Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

27-Jähriger bedroht Halterner mit Messer in Flüchtlingsheim

Bewaffneter Überfall

In der Flüchtlingsunterkunft Lorenkamp hat ein Flüchtling einen Halterner mit einem Messer bedroht, nachdem ein Streit zwischen den beiden ausgebrochen war.

Haltern

26.06.2018
27-Jähriger bedroht Halterner mit Messer in Flüchtlingsheim

Die Polizei hatte den 27-Jährigen nach dem Vorfall in Gewahrsam genommen. © picture alliance / dpa

Am Dienstag, kurz nach Mitternacht, war ein Streit zwischen den beiden ausgebrochen. Der 27-Jähriger beschuldigte den 29-jährigen Halterner, ihm das Handy gestohlen zu haben. Er bedrohte den 29-Jährigen mit einem Messer und forderte dessen Handy und Geldbörse.

Laut Polizei nahm der 27-Jährige das Handy und Geld aus der Geldbörse und ging damit weg. Hinzugerufenen Polizeibeamten konnten den 27-Jährigen vor der Unterkunft antreffen und festnehmen. Handy und Geld konnte bei ihm nicht aufgefunden werden. Die Ermittlungen dauern an.

Lesen Sie jetzt