Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

80 Händler locken Samstag in die Innenstadt

Büchermarkt

HALTERN Wer Urlaubslektüre sucht oder ein Buch, das es im Handel nicht mehr zu kaufen gibt, wird vielleicht am Samstag (14.), 9 bis 16 Uhr, auf dem Alten Markt fündig.

von Von Elke Rüdiger

, 11.08.2010
80 Händler locken Samstag in die Innenstadt

Der Büchermarkt lockt in die Innenstadt.

Das Angebot ist wieder riesig. Helmut Kiski (Stadtagentur) meldete gestern: „Nichts geht mehr!“ Alle Standplätze für den Büchermarkt sind vergeben: 80 Händler bilden eine ausgewogene Mischung aus Buchhändlern, Antiquariaten und vielen privaten Anbietern, die ihre Regale geleert haben.

Der Markt reizt zum Schmökern, Schauen, Kaufen, Verkaufen, Stöbern. Wer sich nicht selbst mit Stoff versorgen will, findet ein passendes Schnäppchen als literarisches Mitbringsel, ein originelles Geschenk. Für Leseratten bedeuten die Büchermärkte in Haltern stets eine Verlockung. Wieder dabei ist der Förderverein der Eichendorff-Grundschule. Die Mitglieder bieten zur Stärkung Kaffee, Kuchen, belegte Brötchen und kühle Getränke im „Schul-Café“ vor dem Alten Rathaus an.

Lesen Sie jetzt