Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Der Vogelflüsterer kommt

LEMBECK Schon das Erscheinungsbild von Franz Schnurbusch lässt keine Zweifel: Der 70-jährige Düsseldorfer mit der Frisur eines Albert Einsteins und dem Bart Karl Marxs muss die Sprache der Tiere sprechen.

26.08.2008
Der Vogelflüsterer kommt

<p>Vogelflüsterer Franz Schnurbusch bei der "Arbeit". Veranstalter</p>

Der Adler nuckelt mit seinem mächtigen Schnabel vertraulich an Schnurbuschs Haaren, obwohl seine Klauen ohne Probleme mit einem Schlag ein beliebiges Körperteil des Vogelflüsterers mit auf eine lange Reise nehmen könnten. "Langjährige Arbeit mit meinen Vögeln haben eine Vertrauensbasis geschaffen, die mich ganz nahe an die Seele der Tiere lässt."

Dies ist aber nur einer von vielen Programmhöhepunkten am kommenden Wochenende auf Schloss Lembeck. Neben Gaukelei, mittelalterlichem Bogenschiessen und spielerischem Drachenbau, künstlerischen Fahnenwäldern, historischer Schmiede und Bäckerei, Trampolinspringen, Rosenschminken sowie Walking Acts werden auch viele gastronomische Leckerlis und Oasen der Ruhe die Sinne der Besucher verzaubern.

Schönheiten

Aber ganz besonderes Interesse gilt den knapp 150 Vertretern der bildenden Kunst und des Kunsthandwerks aus vielen Teilen Europas, die außergewöhnliche Schönheiten anbieten: von schrillbunt bis konservativ-normal, von wassersprudelnd bis feuerlodernd, aus dem Ruhrpott oder dem fernen Spanien. So unterschiedlich die Arbeiten auch erscheinen, eines haben alle gemein: Jedes filigrane Unikat ist handgefertigt.

Eintritt: 4 Euro für Erwachsene, Kinder (6-14 Jahre) 2 Euro. Öffnungszeiten: Samstag und Sonntag von 10 bis 19 Uhr

Lesen Sie jetzt