Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ein Ständchen zum Schulgeburtstag

HALTERN Feste sollte man feiern, wie sie fallen. Das dachten sich auch Förderverein, Schulpflegschaft und Führungsteam der Silverbergschule.

von Von Heike Riemann

, 27.08.2008
Ein Ständchen zum Schulgeburtstag

Matthias van Ackeren hat gemeinsam mit Förderverein und Schulpflegschaft die Organisation für das Jubiläumsfest übernommen.

Am 12. September feiert die Schulgemeinde ein Jubiläumsfest zum 40-jährigen Bestehen der Silverbergschule.

„40 Jahre sind zwar kein richtiges Jubiläum“, erklärt Konrektor Matthias van Ackeren, „doch ein schöner Anlass für ein Schulfest.“ Und so haben sich die Organisatoren ein rundes Programm für den 12. September ausgedacht. Start ist bereits am Vormittag mit einem Schülerkonzert.

Der Förderverein sponsert den Besuch des Kinderliedermachers Klaus Foitzek, der für die rund 250 Schülerinnen und Schülersingt und sie zum Mitmachen animiert. Weiter geht es mittags mit einem Treffen der ehemaligen Lehrerinnen und Lehrer, an das sich ab 14.30 Uhr der offizielle Teil mit Rede von Bürgermeister Bodo Klimpel anschließt.  

Danach heißt es: Schulhof frei für Spiel, Spaß und gute Laune. Für die Schüler gibt es Laufkarten, mit denen sie verschiedene Spiele absolvieren können. Außerdem haben alle Klassen Sketche, Lieder und andere unterhaltsame Dinge eingeübt, die im Halbstundentakt vorgeführt werden.

Matthias van Ackeren: „Herzlich eingeladen zum Jubiläumsfest sind auch alle ehemaligen Schüler. Viele haben mittlerweile auch schon ihre eigenen Kinder in der Silverbergschule.“ Am späten Nachmittag klingt die Jubiläumsfeier locker bei Gesprächen auf dem Schulhof aus.

Lesen Sie jetzt