Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Bildergalerie

Eindrücke vom Nikolausdorf-Aufbau

Das Nikolausdorf wird derzeit aufgebaut, damit ab dem 28. November mit Weihnachtsmusik, Tannenduft und vielen Lichtern locken kann.
20.11.2014
/
Flott lief am Donnerstag der Aufbau des Nikolausdorfes auf dem Alten Markt.In großen Containern lagern die hölzernen Einzelteile, metallenen Schrauben, Bolzen und der Kontergewichte aus Stahlbeton.© Foto: Holger Steffe
Flott lief am Donnerstag der Aufbau des Nikolausdorfes auf dem Alten Markt.Mit dem Gabelstapler lassen sich die Betongewichte transportieren.© Foto: Holger Steffe
Flott lief am Donnerstag der Aufbau des Nikolausdorfes auf dem Alten Markt.© Foto: Holger Steffe
Flott lief am Donnerstag der Aufbau des Nikolausdorfes auf dem Alten Markt. Holzteile und komplette Seitenwände lagern übers Jahr in Containern.© Foto: Holger Steffe
Flott lief am Donnerstag der Aufbau des Nikolausdorfes auf dem Alten Markt.Ständer und Balken müssen mit Bolzen verbunden werden.© Foto: Holger Steffe
Flott lief am Donnerstag der Aufbau des Nikolausdorfes auf dem Alten Markt.Ständer und Balken müssen mit Bolzen verbunden werden.© Foto: Holger Steffe
Flott lief am Donnerstag der Aufbau des Nikolausdorfes auf dem Alten Markt.Ständer und Balken müssen mit Bolzen verbunden werden.© Foto: Holger Steffe
Flott lief am Donnerstag der Aufbau des Nikolausdorfes auf dem Alten Markt.Ständer und Balken müssen mit Bolzen verbunden werden. Mit vereinten Kräften wird das Ständerwerk aufgerichtet.© Foto: Holger Steffe
Flott lief am Donnerstag der Aufbau des Nikolausdorfes auf dem Alten Markt.Ständer und Balken müssen mit Bolzen verbunden werden, genau wie die Gewichte am Ständerwerk.© Foto: Holger Steffe
Flott lief am Donnerstag der Aufbau des Nikolausdorfes auf dem Alten Markt.© Foto: Holger Steffe
Schlagworte Haltern