Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Entenrennen trieb die Stimmung auf den Siedepunkt

Gemeindefest Sythen

Gut besucht war einmal mehr das Gemeindefest in Sythen. Das Entenrennen trug zum allgemeinen Gaudi bei. Ein buntes Programm stellte Jung und Alt zufrieden.

HALTERN

von Von Silvia Wiethoff

, 18.06.2012
Entenrennen trieb die Stimmung auf den Siedepunkt

Kinder ließen die Enten in Scharen zu Wasser.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Gemeindefest in Sythen

Gut besucht war das Gemeindefest in Sythen. Als Höhepunkt wurde das Entenrennen veranstaltet.
18.06.2012
/
Auch Kinderschminken wurde beim Gemeindefest angeboten.© Foto: Silvia Wiethoff
Die kfd hatte im Pfarrheim eine Cafeteria eingerichtet.© Foto: Silvia Wiethoff
Der Schützenverein lud ein, mit einem Tennisball auf Holztiere zu schießen und seine Treffsicherheit unter Beweis zu stellen.© Foto: Silvia Wiethoff
Der Spielmannszug Blau-Weiß Sythen hielt nach der Messe ein Ständchen.© Foto: Silvia Wiethoff
Der Kaninchenzuchtverein präsentierte und verloste einige Tiere.© Foto: Silvia Wiethoff
Die KjG hatte ein wachsames Auge auf die Hüpfburg.© Foto: Silvia Wiethoff
Die Kolpingfamilie versorgte die Besucher mit Grillgut.© Foto: Silvia Wiethoff
Am Eine-Welt-Stand gab´s leckere Suppe.© Foto: Silvia Wiethoff
Kiepenkerl Paul Schrör hatte am Eisstand alles im Griff.© Foto: Silvia Wiethoff
Marlies Salewski war für den Heimatverein aktiv.© Foto: Silvia Wiethoff
Schlagworte Haltern

„In Sythen ist es einfach toll, dass sich so viele Vereine am Gemeindefest beteiligen“, freute sich die Vorsitzende des Pfarrgemeinderats St. Sixtus, Dr. Reinhild Tuschewitzki, am Sonntag. Viele Helfer hatten die Veranstaltung auf dem Dorfplatz vorbereitet. Nach einer gut besuchten Messe mit Dechant Martin Ahls und den beiden indischen Gastpriestern in Haltern wartete ein buntes Programm auf die Gemeindemitglieder. Die Landfrauen sorgten mit Reibeplätzchen, die Eine-Welt-Gruppe mit Suppe, die Kolpingfamilie mit Grillwürstchen und die kfd mit Kuchen und Kaffee dafür, dass die Besucher nicht hungrig nach Hause gehen mussten. Außerdem war für jede Menge Unterhaltung gesorgt. Die KjG betreute zum Beispiel die Hüpfburg und den Schminkstand. Im Kindergarten wurden zwei Schattenspiele gezeigt.

Mit großen Augen wurden die Kaninchen des Zuchtvereins W 378 Sythen bestaunt, die der Trubel überhaupt nicht aus der Ruhe brachte. Den Abschluss des Gemeindefestes bildete das Entenrennen auf dem Mühlenbach. Phillipp Hülsmann landete den Hauptgewinn. Er darf fünf Freunde mit zu einer Weinprobe in die Weinhandlung WuGat in Haltern nehmen. Martin Ahls wird dann die ausgewählten Rebensäfte kredenzen.

Lesen Sie jetzt