Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Freiherr-von-Eichendorff-Schule bekommt neue Heizung

Sanierung

HALTERN Eine neue Heizungsanlage bekam die Freiherr-von-Eichendorff-Schule am Montagnachmittag. Per Kran wurden die Einzelteile von einem Lastwagen zum Heizungskeller transportiert.

von Von Stephen Kraut

, 04.08.2010

Die Firma Ernst hatte die Teile der Pelletsheizung aus Österreich nach Haltern gebracht und begibt sich nun an die Montage. „Etwa drei bis vier Wochen wird das dauern“, so Manfred Ernst, Chef der gleichnamigen Firma.

Mit diesem Umbau beendet die Freiherr-von-Eichendorff Schule die Zeit der Ölheizung. Der ehemalige Öltankraum wird zum Bunker für die Holzstücke umfunktioniert. „Von dort aus erfolgt die Förderung automatisch in den Heizkessel“, sagt Ernst. Die Fördertechnik gehörte zu den ersten Teilen, die im Keller installiert wurden.

Der Schule stehen noch weitere Veränderungen bevor. Bis Ende August wird das Dach erneuert und die Treppenhäuser werden neu verglast. Insgesamt liegen die Kosten für den Umbau bei rund 232.600 Euro. Das Geld stammt aus dem Konjunkturpaket II.

Lesen Sie jetzt