Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

"Haltern bittet zu Tisch" feiert runden Geburtstag

Große Aktionen

Dieses Mal wird es besonders groß: Zum 20-jährigen Bestehen von "Haltern bittet zu Tisch" haben sich die Verantwortlichen noch einmal richtig ins Zeug gelegt.

HALTERN

von Von Elisabeth Schrief

, 27.06.2012
"Haltern bittet zu Tisch" feiert runden Geburtstag

20 Jahre Haltern bittet zu Tisch fordert die Gastronomen zu Höchstleistungen heraus. Unter der Regie von Marianne Teltrop (r.) laden sie diesmal an vier Tagen zu Open-Air-Küche und Kultur ein.

Seit 1992 setzen Halterns Gastronomen ganz und gar auf den guten Geschmack. Inmitten der Stadt decken sie vom 16. bis 19. August erneut den Tisch: Für Ohrenschmaus und Gaumenfreuden. Jahr für Jahr kochen die Gastronomen unter freiem Himmel im Open-Air-Restaurant zwischen Rathaus und Sixtuskirche. Nur einmal – 2008 – machten die Köche eine Pause. Die Gründung vor 20 Jahren treibt sie nun im August zur Höchstleistung an. Sie verlängern die Veranstaltung nicht nur um einen Tag, sie servieren erstmals auch ein siebengängiges Menü. Für dieses Special halten die beteiligten Restaurants ab 1. Juli Karten (48 Euro) bereit. Sollten die Köche das Menü wegen schlechten Wetters absagen müssen, gelten die Karten als Gutscheine. Sie können bei den beteiligten Restaurants eingelöst werden.

"Haltern bittet zu Tisch" setzt sich dann – von Freitag ab 17 Uhr bis Sonntag 21 Uhr – fort wie immer. Freitag locken die Kaufleute zusätzlich mit Mondschein-Shopping. Samstag ziehen wieder die Kornuten zum Alten Rathaus. Während die einen kochen und kosten, feiern die anderen mit dem Gautschfest den Abschluss ihrer Gesellenprüfung im Druckgewerbe. Die Gastronomie serviert Samstag wie auch Sonntag ab 11 Uhr Stärkung aus ihren Küchen.Belohnt wird der Besuch des Genießer-Wochenendes mit fünf Gutscheinen im Wert von je 100 Euro. Marianne Teltrop, Regisseurin der kulinarischen Zaubershow und Vorsitzende des Hotel- und Gaststättenverbandes, verlost sie Sonntag um 20 Uhr unter den Gästen. Ebenso gibt es wieder Kaufbesteck. Wer es nach dem Essen spendet, unterstützt das Ernst-Lossa-Haus. Das kultur-kulinarische Konzept tragen sieben Restaurants mit: › Hotel-Restaurant Himmelmann, Haus Teltrop, Jägerhof Zum Stift Flaesheim, Hotel Pfeiffer`s Sythener Flora, Restaurant Lindenhof, Ratsstuben und Peters Bauernstuben. › Die Weine zu den Gerichten kredenzen Monika und Waldemar Plum. Als Beilage erwartet die Gäste ein unterhaltsames Kulturprogramm mit der Dortmunder Band Twoplay!, Mister Piano und der Jazzband Skunk Train. 

Lesen Sie jetzt