Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Wohnmobile gibt es in der Region viele - aber keins wie das von der Familie Ahlemann. Die Hullerner haben sogar die Karosserie der rollenden Ferienwohnung selbst gebaut.

Hullern

, 02.09.2018

Vier Räder, verbunden mit einem einfachen Metallgerüst, vorne drauf eine Fahrerkabine mit zwei Sitzen, allerdings ohne Dach und Rückwand. Dieses denkbar abgemagertste Skelett von einem Mercedes Sprinter wurde vor fünf Jahren zu Jürgen Ahlemann nach Hullern geliefert. Heute steht ein großer Camper-Traum in blausilber vor dem Haus der Familie: In jahrelanger Maßarbeit hat der heute 69-Jährige sein eigenes Wohnmobil gebaut.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt