Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Käse-Händlerin hält nichts von Fußball-Feindschaft

Vor dem EM-Spiel

Schon vor der Begegnung Deutschland-Niederlande bei der Fußball-Europameisterschaft können sich alle Holländer entspannt zurücklehnen und ihrer Mannschaft bei einer Niederlage ein "Alles Käse" hinterherwerfen. Ihr Land hat es in diesem Jahr bereits zur Internationalen Käseweltmeisterschaft gebracht. Ist dieses Ergebnis noch zu toppen?

HALTERN

von Von Silvia Wiethoff

, 12.06.2012
Käse-Händlerin hält nichts von Fußball-Feindschaft

Hetty Groote kommt gern mit ihrem holländischen Käse nach Deutschland. Trotzdem tippt sie heute natürlich auf einen Sieg der niederländischen Nationalmannschaft.

Wer jetzt denkt, dass die Niederländer als Käse-Nation diesen Ehrentitel jedes Jahr abräumen, liegt falsch. 2011 durften sich die Schweizer mit dieser Würde schmücken. Beim diesjährigen Primus, der unter 2503 Sorten aus 20 Ländern in den USA ausgezeichnet wurde, handelt es sich um den Halbfettkäse Cantenaar.

Hetty Groote, die seit zwölf Jahren Käse aus holländischer Produktion auf dem Halterner Wochenmarkt verkauft, hat ihn nicht im Angebot. "Ich finde ihn nicht außergewöhnlich", sagt die 58-Jährige, die an den Tagen, die sie nach Haltern führen, um 3 Uhr in der Frühe in ihrer Heimatstadt Hengelo startet. Überhaupt steht die sympathische Niederländerin nicht auf fettreduzierte Sorten. "Die sind wie Gummi", sagt sie, aber das sei ihre persönlich Meinung.

"Nur ein Spiel" Der Begegnung Deutschland-Niederlande sieht sie locker entgegen. Sie ist zwar eingefleischter Fußballfan, aber "es ist doch ein Spiel", beschreibt sie ihre Gefühlslage. Ressentiments, wie sie bei manchem Fußball-Event zwischen beiden Nationen immer noch deutlich werden, hegt sie keine. Und auch an ihrem Stand spielen gegenseitige Vorurteile keine Rolle.

In Haltern fühlt sich Hetty Groote mit ihren Käse-Rädern höchst willkommen. Außerdem denkt sie international, sogar wenn es um Käse geht. Ihre Lieblingssorte, verrät sie augenzwinkernd, kommt aus Frankreich. Es handelt sich um den Gremmeux Argental, einen französischen Weichkäse. Für heute Abend muss sie als Niederländerin natürlich dennoch auf ihr Team tippen: "3:2!"

Lesen Sie jetzt