Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Zum „Tag der Wohnungslosen“ am 11. September blicken wir auf die Menschen, die am wenigsten haben, nicht einmal eine Wohnung. Kreisweit haben sich die Fallzahlen seit 2014 verdreifacht.

Haltern

, 11.09.2018

Der 11. September (Dienstag) ist der „Tag der Wohnungslosen“, an dem auf die prekäre Situation der Menschen ohne eigene vier Wände aufmerksam gemacht werden soll. Im ganzen Kreis Recklinghausen galten im vergangenen Jahr 1082 Menschen als wohnungslos. Das sind fast dreimal so viele wie noch im Jahr 2014. In ganz Nordrhein-Westfalen stieg die Fallzahl von rund 20.500 auf 32.300, ergeben Statistiken des Sozialministeriums.

Jetzt 7 Tage kostenfrei testen!

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt