Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Neues Holzschild markiert Städtedreieck

DATTELN/HALTERN/OER-ERKENSCHWICK Ein Holzschild markiert jetzt den Punkt, an dem die Grenzen von Datteln, Haltern am See und Oer-Erkenschwick zusammenlaufen.

25.08.2008
Neues Holzschild markiert Städtedreieck

Dattelns Bürgermeister Wolfgang Werner, Rolf Sonderkamp und Kersten Blaschczok (v.l.) begutachten das Hinweisschild.

Der Dattelner Rolf Sonderkamp hatte die Idee, diesen Drei-Städte-Punkt mit einem Hinweisschild auszustatten, nachdem lange Zeit nur ein Findling auf diesen Punkt hingewiesen hatte.

„Der Ort wurde im Volksmund schon immer mit dem Namen ,Hunges Föllen' bezeichnet“, sagt Haard-Kenner Sonderkamp. „An dieser Stelle soll mal ein kleines Fohlen beerdigt worden sein.“ Am Mittwoch übergaben Dattelns Bürgermeister Wolfgang Werner, Rolf Sonderkamp zusammen mit Kersten Blaschczok, Leiter des Forsthofs Haard, das Schild offiziell seiner Bestimmung. Die Schreinerei des Forsthofs Haard hat das Schild kostengünstig zusammengebaut.

Lesen Sie jetzt