Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Patrick Fritsch schoss den Vogel ab

Kinderschützenfest

Der 39. Schuss und der damit verbundene Fall des Apfels ließ Gutes hoffen, mit dem 79. Schuss erlegte er dann das ganze Tier. Patrick Fritsch (8) ist neuer Kinderschützenkönig von Lavesum.

LAVESUM

von Von Florian Wilms

, 22.08.2010
Patrick Fritsch schoss den Vogel ab

Kinderkönig Patrick I. Fritsch und Kinderkönigin Nina I. Scholz auf dem Königstrecker.

Die Suche nach einer Kinderkönigin gestaltete sich indes schwieriger. Nina I. Scholz (8) durfte sich nach langer Suche die Krone aufsetzen lassen.

Spannender hätte der entscheidende Teil des Kinderkönigsschießens kaum sein können. Der rechte Flügel fiel schon nach 21 Schüssen durch Moritz Löbbert, der mit dem 61. Schuss auch das Zepter raubte, den linken Flügel nahm Hendrik Thüner mit nach Hause. Mehrere junge Schützen schossen kurz vor Fall des Vogels noch haarscharf am Tier vorbei. „Ob die Eltern wohl auch so traurig sind“, scherzte der Kommentator und konnte kurz darauf verkünden, dass „Lavesum einen neuen Kinderkönig hat.“

Die Kriegsbemalung brachte wohl den entscheidenden Vorteil. Der rot-weiß gefärbte Patrick Fritsch erlegte den Schützenvogel. Die Suche nach einer Königin sollte mindestens genau so schwer werden wie der „Goldene Schuss“. „Rüber zum Schminktisch“, hatte der Vater des neuen Kinderschützenkönigs dann die entscheidende Idee. Doch Königin werden? „Nein, danke!“, wurden Anfragen mehrfach abgelehnt.

Nach langer Suche entschied sich Patrick Fritsch für die gerade am Schminktisch sitzende Nina Scholz. „So ist er mit seiner Bemalung auch nicht alleine“, scherzte ihre Mutter. Freudestrahlend führte das amtierende Königspaar der „großen Schützen“, Erich I. Peters und Uta I. Marek, dann die Inthronisierung durch und nahm zusammen mit dem neuen Kinderschützenpaar am Umzug auf dem Königstrecker Platz. 

Lesen Sie jetzt