Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Polizei nimmt zwei Halterner Serieneinbrecher fest

Ermittlungserfolg

HALTERN Der Polizei ist ein Ermittlungserfolg gelungen. Die Beamten konnten eine Einbruchsserie aufklären und zwei junge Männer (19 und 20) festnehmen.

10.08.2010

Wie bereits berichtet hebelten Unbekannte in der Nacht zum 18. Mai eine Tür auf und drangen in ein Geschäft am Gantepoth ein. Die Täter erbeuteten eine Musikanlage.

Jetzt konnten für diese Tat zwei 19- und 20-jährige Halterner als Tatverdächtige ermittelt werden. Aufgrund der weiteren Ermittlungen ergaben sich laut Auskunft der Polizeipressestelle Hinweise, dass die beiden darüber hinaus verdächtig sind, Einbruchsdiebstähle in der Zeit vom 22. Dezember 2009 bis zum 19. Januar 2010 aus Kindergärten auf dem Richthof, der Saarlautern-, Flavus-, Gilden-, Thie- und Albert-Schweitzer-Straße sowie aus einem Frisörgeschäft auf der Muttergottesstiege, einer Tankstelle am Nordwall und einem Fitnesscenter auf der Annabergstraße begangen zu haben. Bei den Einbrüchen hatten die Täter Geld, elektronische Geräte, Fotoapparate und Handys entwendet. Der 19-Jährige räumte bei seiner polizeilichen Vernehmung seine Tatbeteiligung ein.

Lesen Sie jetzt