Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Stadtmarketing-Papst Klotz kommt in die Aula

HALTERN Ein Guru macht Lust auf die Innenstadt. Wie Halterns Einkaufszone soll der Vortrag zum Thema Stadtentwicklung am kommenden Dienstag (2.9.) alles andere als langweilig sein.

von Von Silvia Wiethoff

, 26.08.2008
Stadtmarketing-Papst Klotz kommt in die Aula

Die Mitglieder der Werbegemeinschaft erhoffen sich vom Auftritt des Experten wichtige Impulse für die Entwicklung der Innenstadt.

Die Voraussetzungen dafür hat die Werbegemeinschaft Haltern mit Unterstützung der Volksbank geschaffen. Sie holt mit Christian Klotz einen „Stadtmarketing-Papst“ in die Aula des Schulzentrums, der durch mitreißende Rhetorik und Körpersprache besticht. Der Kaufmann aus Bad Reichenhall hat bereits in 900 Städten Europas für neues Leben und Aufbruchstimmung gesorgt. Nun will der Urbayer dem Standort Haltern den Puls fühlen und aus seiner Sicht berichten, ob das Herz auch richtig schlägt.

Die Mitglieder der Werbegemeinschaft erhoffen sich vom Auftritt des Experten, der unter anderem Vize-Präsident der Industrie- und Handelskammer München ist, wichtige Impulse für die Entwicklung der Innenstadt. Sie wollen über das in Kürze erwartete Einzelhandelsgutachten und seine Ergebnisse hinaus die Diskussion über den Standort Haltern entfachen und dazu beitragen, dass gehandelt wird. Betroffen seien letztendlich alle Bürger Halterns. Wenn eine Innenstadt verödet, dann reizt diese nicht mehr zum Einkaufen, aber auch nicht zum Leben.

Mit Christian Klotz, der seit 20 Jahren für lebendige europäische Städte kämpft, sollen nun vielfältige Fragen aufgeworfen und vielleicht auch ein Stück weit beantwortet werden. Darunter zum Beispiel: Wie steigern wir die Attraktivität der Stadt? Wie erhalten wir die Arbeitsplätze in den Betrieben? Wie viel Ruhe verträgt unsere Stadt? Der Referent wird unterhaltsam die Erfolgswerte einer Stadt vorstellen und sicher auch nicht mit Kritik hinter dem Berg halten.

Zahlreiche Persönlichkeiten der Stadt erhielten bereits eine Einladung zum Impulsreferat mit Christian Klotz. Darüber hinaus wurden je ein Wirtschaftskurs der gastgebenden Schulen sowie des Berufskollegs eingeladen. Weitere Interessenten sind gern gesehen. Sie können per E-Mail Kontakt aufnehmen. Impulsreferat von Christian Klotz, Innenstadtentwicklung in Haltern, Dienstag (2.9.), 19.30 Uhr Aula des Schulzentrums; E-Mail: info@halternhandelt.de

Lesen Sie jetzt