Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Tankstellenräuber flieht mit Messer

MARL Ein etwa 25-jähriger Räuber hat am Montagabend gegen 20 Uhr die Westfalen-Tankstelle an der Ecke Marler Straße/Bachackerweg überfallen und eine noch unbekannte Menge Geld erbeutet.

05.08.2008

Dem Mitarbeiter hinter der Theke trat der Täter nach Angaben der Polizei mit  einem übergroßen Messer – möglicherweise einer Machete – entgegen und forderte das Öffnen der Kasse. Obwohl die alarmierte Polizei mit einem Streifenwagen sofort zum Ort des Geschehens fuhr, konnte der Mann bisher noch nicht gefasst  werden. Er wird von der Polizei wie folgt beschrieben: ca. 25 Jahre alt, 1,80 bis 1,85 m groß, sehr schlank. Der Räuber trug eine Jeanshose, eine Sportjacke sowie eine weiße Kappe. Hinweise bitte an die Polizei unter Tel. (02361) 550.

Lesen Sie jetzt