Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Hamilton-Rekord: Zum 28. Mal in Serie mit WM-Punkten

Shanghai. Lewis Hamilton hat in Shanghai trotz des für ihn unbefriedigenden vierten Platzes eine weitere Formel-1-Bestmarke aufgestellt.

Hamilton-Rekord: Zum 28. Mal in Serie mit WM-Punkten

Lewis Hamilton fuhr beim Großen Preis von China zum 28. Mal in Serie in die Punkteränge. Foto: Andy Wong/AP

Der Mercedes-Pilot fuhr beim Großen Preis von China zum 28. Mal in Serie in die Punkteränge und löste Kimi Räikkönen an der Spitze des Rankings ab. Der Finne hatte dies in seiner Zeit bei Lotus zwischen April 2012 und Juli 2013 geschafft. Mit seinem dritten Platz in der Vorwoche in Bahrain hatte Hamilton Räikkönens Bestmarke eingestellt.

FahrerPunkte in SerieVon - Bis
Lewis Hamilton (Großbritannien)28xseit 10/2016
Kimi Räikkönen (Finnland)27x04/2012-07/2013
Michael Schumacher (Kerpen)24x08/2001-03/2003
Fernando Alonso (Spanien)23x06/2011-07/2012
Sebastian Vettel (Heppenheim)21x07/2014-07/2015
Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Formel 1

Darauf muss man achten beim Großen Preis von Monaco

Monte Carlo. In Monaco gehen einem die Augen über. Sowohl auf dem Formel-1-Kurs als auch abseits. Der Glamour-Grand-Prix mit seiner langen Historie fasziniert, weil während der 19 Kurven so viel passieren kann.mehr...

Formel 1

Ricciardo in eigener Liga: Monaco-Pole vor Vettel

Monte Carlo. Daniel Ricciardo ist in Monaco nicht zu stoppen. Vor Sebastian Vettel und Lewis Hamilton rast der Australier im Fürstentum zur Pole Position. Für Red Bull könnte es ein denkwürdiges Formel-1-Jubiläum werden.mehr...

Formel 1

Ein Mythos namens Monaco - Red Bull feiert Formel-1-Jubiläum

Monte Carlo. Monaco ist das Kronjuwel im Formel-1-Kalender. Der Stadtkurs ist irrwitzig, das schillernde Drumherum lässt manch einen Besucher hyperventilieren. Für Red Bull ist es ein besonderer Grand Prix.mehr...

Formel 1

Vettel: Ausrasten wird heute nicht mehr verziehen

Monaco. Mit Sebastian Vettel ist es im Formel-1-Wagen auch schon durchgegangen. Die Balance zwischen Selbstkontrolle, Gelassenheit und nötiger Aggression ist nicht leicht. In einem dpa-Interview spricht Vettel unter anderem über Glückshormone und Überregulierung.mehr...