Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Handball-Meister Flensburg im Pokal gegen Nordhorn

Der deutsche Handball-Meister SG Flensburg-Handewitt trifft in der ersten Runde des DHB-Pokals auf den Zweitligisten HSG Nordhorn-Lingen. Das ergab die Auslosung am Dienstag in Düsseldorf. Der Rekordmeister und Rekordpokalsieger THW Kiel muss sich zunächst mit dem Traditionsclub TuSEM Essen aus der 2. Bundesliga messen.

Düsseldorf/Hamburg

19.06.2018
Handball-Meister Flensburg im Pokal gegen Nordhorn

Flensburgs Spieler stürmen nach dem Abpfiff das Spielfeld. Foto: Axel Heimken/Archiv

Gegner aus der Bundesliga haben die Zweitligisten aus Norddeutschland zugelost bekommen. Der HSV Hamburg trifft auf den TSV GWD Minden, der VfL Lübeck-Schwartau auf den SC Magdeburg. Auch Drittliga-Aufsteiger HSG Ostsee hat es mit dem TBV Lemgo mit einem Club aus dem Oberhaus zu tun. Der TSV Altenholz spielt in einem Drittliga-Duell gegen die Mecklenburger Stiere aus Schwerin.

Die erste Runde wird am 18. und 19. August in insgesamt 16 Vierer-Turnieren mit zwei Halbfinals und einem Endspiel ausgetragen, wobei der klassentiefste Verein das erste Zugriffsrecht auf die Ausrichtung hat. Der Sieger qualifiziert sich für die nächste Runde.

Das Finalturnier in Hamburg findet am 6. und 7. April statt. Zuvor stehen am 16. und 17. Oktober das Achtelfinale sowie am 18. und 19. Dezember das Viertelfinale auf dem Programm. In Düsseldorf wird am 22. August zwischen den Flensburgern und den Löwen im Supercup der erste Titel der Saison ausgespielt.

Anzeige