Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Hannover 96 muss in Dortmund auf Stürmer Harnik verzichten

Hannover. Fußball-Bundesligist Hannover 96 muss im Spiel bei Borussia Dortmund am Sonntag (13.30 Uhr) auf Stürmer Martin Harnik verzichten. Der Österreicher leidet weiterhin an einem grippalen Infekt.

Hannover 96 muss in Dortmund auf Stürmer Harnik verzichten

Hannover 96 muss in Dortmund auf Martin Harnik (r) verzichten. Foto: Swen Pförtner

„Er wird ausfallen“, sagte Trainer André Breitenreiter. Auch hinter den Einsätzen von den Abwehrspielern Felipe (Muskelverletzung) und Josip Elez (Beckenschiefstand) steht noch ein kleines Fragezeichen.

Nicht gefallen hat dem 96-Coach das Ausscheiden von Borussia Dortmund in der Europa League in Salzburg. „Mir wäre es lieber, sie wären eine Runde weitergekommen. Sie brauchen jetzt eine Reaktion. Es wird eine andere Mannschaft auf dem Platz stehen, die uns unbedingt besiegen möchte“, erklärte Breitenreiter und sagte: „Wir entscheiden mit unserem Auftritt, wie die Stimmung auf dem Platz und im Stadion ist.“

Allerdings strotzt seine Mannschaft nach zuletzt drei Niederlagen in Serie „nicht vor Selbstvertrauen“. Noch sieben Punkte beträgt der Vorsprung auf Relegationsplatz 16. „Wir haben nicht gut gespielt, jetzt müssen wir den Hebel umlegen. Aber wir bleiben weiterhin gelassen“, sagte Breitenreiter.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Erste Bundesliga

Eintracht Frankfurt Fußball AG stärkt Eigenkapital

Frankfurt/Main. Um die sportliche und strukturelle Wettbewerbsfähigkeit in den kommenden drei Jahren zu stärken, hat die Eintracht Frankfurt Fußball AG im April ihre Kapitalbasis um 15 Millionen Euro erhöht. Dies teilte der Fußball-Bundesligist mit.mehr...

Erste Bundesliga

Werder-Kapitän Junuzovic verlässt Bremen

Bremen. Kapitän Zlatko Junuzovic wird seinen auslaufenden Vertrag bei Werder Bremen nicht verlängern und die Norddeutschen nach dieser Saison verlassen. Das teilte der Fußball-Bundesligist mit.mehr...

Erste Bundesliga

Trotz fast sicherem FC-Abstieg: Hector verlängert

Köln. Fußball-Nationalspieler Jonas Hector wird dem 1. FC Köln trotz des bevorstehenden Abstiegs in die 2. Bundesliga treu bleiben und hat seinen langfristigen Vertrag sogar überraschend verlängert.mehr...

Erste Bundesliga

Kapitän Junuzovic in Bremen vor dem Absprung

Bremen. Kapitän Zlatko Junuzovic wird Werder Bremen nach dieser Saison aller Voraussicht nach verlassen. Nach Informationen der „Bild“ hat der Österreicher den Fußball-Bundesligisten bereits darüber unterrichtet, dass er seinen auslaufenden Vertrag im Sommer nicht verlängern wird.mehr...