Hauptkanal ist undicht

28.12.2017, 18:45 Uhr / Lesedauer: 1 min
Im Jahre 1925 wurde der Hauptkanal in der Meischede gebaut.repro schmitz

Im Jahre 1925 wurde der Hauptkanal in der Meischede gebaut.repro schmitz © Repro: Reinhard Schmitz

Kaum zu glauben: Erst seit gut 100 Jahren gibt es in Schwerte Kanäle für schmutziges Wasser aus Häusern und Fabriken. Die stinkende Brühe aus fast allen Stadtteilen nördlich der Ruhr sammelt sich an der Hagener Straße in einem großen, unterirdischen Gewölbe, das weiter zur Kläranlage an der Oberen Meischede führt. Dieser Schacht wurde 1925 gebaut und ist undicht. Deswegen wird er 2018 saniert. Das wird knifflig, weil das Abwasser solange umgeleitet werden muss.

Reinhard Schmitz