Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

2,37 Mio. Euro sollen an die Dinkel fließen

27.08.2008

Heek Über Schlüsselzuweisungen vom Land in Höhe von 1,75 Millionen Euro darf sich die Dinkelgemeinde im kommenden Jahr freuen. Das geht aus der gestern veröffentlichten, ersten vorläufigen Modellrechnung hervor. Der Wermutstropfen dabei: Die Summe fällt um fast ein Viertel niedriger aus, als im vergangenen Jahr. Der Verlust von mehr als einer halben Million Euro an Zuweisungen liegt in der gestiegenen Steuerkraft der Gemeinde begründet. Davon nicht betroffen sind die Pauschalen für die Schulen (175 000 Euro und für den Sport (40 000 Euro), die in unveränderter Höhe fließen. Mitsamt der Investitionspauschale - angesetzt sind vorläufig knapp über 400 000 Euro - hat die Gemeinde Heek im Jahr 2009 etwa 2,37 Mio. Euro vom Land zu erwarten. mel

Lesen Sie jetzt