Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Bei Unfall eingeklemmt - Autofahrer in Lebensgefahr

Hubschrauber-Einsatz

Bei einem Unfall auf der ehemaligen B70 in Höhe der Autobahnauffahrt bei Heek ist am Mittwoch ein Mann lebensgefährlich verletzt worden. Ein Laster war mit einem Auto zusammengestoßen. Die Straße blieb bis in die Abendstunden gesperrt.

HEEK

von Von Manfred Elfering

, 27.06.2012

Ein 63-jähriger LKW-Fahrer aus Ahaus wollte mit seinem Fahrzeug von der Autobahn 31 aus in das Gewerbegebiet Heek-West fahren und kollidierte beim Überqueren der Straße mit dem PKW eines 49-jährigen Gronauers, der von Ahaus in Richtung Heek unterwegs war. Das Auto prallte gegen das LKW-Fahrerhaus und schleuderte nach rechts in die Einfahrt zum Gewerbegebiet Heek-West. Die Heeker Feuerwehr musste den lebensgefährlich verletzten Fahrer unter Einsatz der Rettungsschere befreien und das Dach des Autos entfernen. Auch der bereits eingetroffene Rettungshubschrauber musste warten, bis die Bergung unter laufender notärztlicher Versorgung gelang. Der LKW-Fahrer erlitt einen Schock

Lesen Sie jetzt