Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

"Blutarmut" durch Spenden überwinden

01.08.2008

Heek Zum Ende der Sommerferien hat der Blutspendedienst des Roten Kreuzes keine wirklich ausreichenden Sicherheitsreserven mehr. Die Zahl der lebensrettenden Blutkonserven deckt zwar den täglichen Bedarf, bei größeren Unfällen aber würde es sehr knapp werden, so das DRK. Das Rote Kreuz ruft deshalb in Heek in der letzten Ferienwoche dringend zur Blutspende in der Kreuzschule, Donaustraße 12, auf: am Dienstag, 5. August, zwischen 16.30 und 20.30 Uhr. Eine hohe Beteiligung werde helfen, die sommerliche Blutarmut zu überwinden, damit alle Patienten wieder sicher versorgt werden können.

Gleichzeitig weist das Rote Kreuz darauf hin, dass die nächste Blutspendeaktion in Nienborg erst nach den Ferien stattfindet: am Donnerstag, 14. August.

Lesen Sie jetzt