Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Markplatz wird zur Partymeile

Konzert und Wettbewerb

„Moonlight“ ist Stimmung. Diese Erkenntnis hat sich nach fünf der gleichnamigen Musik-Festivals längst durchgesetzt. „Jahrmarktsparty“ ist dagegen erstmal ein Versuch. Die Gemeinde Heek will mit dem Schlager-Event auf dem Heeker Marktplatz an den Erfolg der alle zwei Jahre stattfindenden Open-Air-Veranstaltung auf der Burg Nienborg anknüpfen. Ob es klappt, wird sich am 7. Juli zeigen – bei der Premiere.

HEEK

von von Sylvia Lüttich-Gür

, 14.06.2012
Markplatz wird zur Partymeile

Anna Maria Zimmermann ist der Top-Act in Heek.

Attraktive Großveranstaltungen vor der eigenen Haustür schaffen, damit Heeker nicht wegfahren müssen, um etwas zu erleben: Das war ein Wunsch, den die Arbeitsgruppe Demografie aus Bürgern verschiedenster Gruppen und Generationen formuliert hatte. Er ist nicht ungehört verhallt. Heidi Schiller vom Kulturamt hat zusammen mit ihren Kollegen ein – wie sie hofft – passgenaues Angebot geschaffen: die Open-Air-Jahrmarkts-party mit Anna Maria Zimmermann und vier weiteren Kollegen der Schlagerszene – und mit einem Stammtischwettbewerb.  Spätestens seit dem Erfolg des jährlichen Eisstockschießens in Heeks Nachbarstadt Ahaus steht fest: Wer im Team einen Wettbewerb zu meistern versucht, hat noch mehr Spaß am Feiern. Die Gemeinde Heek führt Stammtische, Kegelclubs, Freundeskreise, Kollegen oder andere Gruppen aber nicht aufs Glatteis – im Juli auch nicht ratsam – , sondern in einen Club-Parcours: Wer sich am besten schlägt beim Bullriding, „Hau-den-Lukas“ und verwandten Disziplinen, darf sich auf eine gemeinsame Fahrt nach Düsseldorf freuen. Noch hätten sich erst wenige Clubs angemeldet, räumt Schiller ein, das hätte sie aber auch nicht anders erwartet. Schließlich sei die Aktion auch noch brandneu und Clubs bräuchten erfahrungsgemäß einige Wochen, um sich auf einen Termin zu einigen: „Da kommt bestimmt noch ’was.“

Dass die Gemeinde Heek neben Anna Maria Zimmermann Künstler verpflichtet hat, die sich vor allem auf den Bühnen am Ballermann einen Namen gemacht haben, ist kein Zufall: „Wir wollen eine echte Sommerparty machen mit viel Stimmung“, so Schiller. Ein Rick Arena, der mit seinem Hit „Ich bin die geilste Sau der Welt“ als Newcomer Nummer eins auf der Ferieninsel Mallorca gilt, passe da durchaus hin. Außerdem dabei: Axel Fischer, der mit „Traum von Amsterdam“ einen Hit gelandet hat, Gentleman Dee, der als „Lord of Saxophon“ gilt, und das NenaDouble Uschi Frei.

Wettbewerb: Clubs, die am Kräftemesse der Stammtische teilnehmen möchten, können sich noch bis zum 1. Juli anmelden. Sie wenden sich dazu an das Bürgerbüro oder schreiben an die zuständige Sachbearbeiterin Heidi Schiller unter h-schiller@heek.de. Eintrittskarten: Sie sind für 7,50 Euro bis zum 1. Juli bei den Volksbanken in Heek und Nienborg sowie im Bürgerbüro und Kulturamt erhältlich. Abendkasse: 12,50 Euro.

Lesen Sie jetzt