Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Mit großer Gaudi in den Herbst

Oktoberfest in Heek

"O’zapft is." Drei Schläge brauchte Bürgermeister Franz-Josef Weilinghoff, dann war der Fassanstich vollbracht und das Oktoberfest 2016 des Heimat- und Schützenvereins St. Ludgerus Heek offiziell eröffnet.

HEEK

von von Susanne Menzel

, 02.10.2016

"Eigentlich saß der Hahn schon beim ersten Schlag drin", schmunzelte Weilinghoff. Nichtsdestotrotz: Der Gerstensaft floss - und die Besucher genossen die Gaudi.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

So war das Oktoberfest in Heek

Eher verhalten war der Ansturm auf das diesjährige Oktoberfest in Heek. Die Gäste, die trotzdem zu der bayrischen Gaudi gekommen waren, feierten ausgelassen gemeinsam mit Bier und Brez'n.
02.10.2016
/
Mit einem zünftigen Fassanstich, einer Parade und Aktionen feierten die Heeker ihr Oktoberfest.© Foto: Susanne Menzel
Mit einem zünftigen Fassanstich, einer Parade und Aktionen feierten die Heeker ihr Oktoberfest.© Foto: Susanne Menzel
Mit einem zünftigen Fassanstich, einer Parade und Aktionen feierten die Heeker ihr Oktoberfest.© Foto: Susanne Menzel
Mit einem zünftigen Fassanstich, einer Parade und Aktionen feierten die Heeker ihr Oktoberfest.© Foto: Susanne Menzel
Mit einem zünftigen Fassanstich, einer Parade und Aktionen feierten die Heeker ihr Oktoberfest.© Foto: Susanne Menzel
Mit einem zünftigen Fassanstich, einer Parade und Aktionen feierten die Heeker ihr Oktoberfest.© Foto: Susanne Menzel
Mit einem zünftigen Fassanstich, einer Parade und Aktionen feierten die Heeker ihr Oktoberfest.© Foto: Susanne Menzel
Mit einem zünftigen Fassanstich, einer Parade und Aktionen feierten die Heeker ihr Oktoberfest.© Foto: Susanne Menzel
Mit einem zünftigen Fassanstich, einer Parade und Aktionen feierten die Heeker ihr Oktoberfest.© Foto: Susanne Menzel
Mit einem zünftigen Fassanstich, einer Parade und Aktionen feierten die Heeker ihr Oktoberfest.© Foto: Susanne Menzel
Mit einem zünftigen Fassanstich, einer Parade und Aktionen feierten die Heeker ihr Oktoberfest.© Foto: Susanne Menzel
Mit einem zünftigen Fassanstich, einer Parade und Aktionen feierten die Heeker ihr Oktoberfest.© Foto: Susanne Menzel
Mit einem zünftigen Fassanstich, einer Parade und Aktionen feierten die Heeker ihr Oktoberfest.© Foto: Susanne Menzel
Mit einem zünftigen Fassanstich, einer Parade und Aktionen feierten die Heeker ihr Oktoberfest.© Foto: Susanne Menzel
Mit einem zünftigen Fassanstich, einer Parade und Aktionen feierten die Heeker ihr Oktoberfest.© Foto: Susanne Menzel
Mit einem zünftigen Fassanstich, einer Parade und Aktionen feierten die Heeker ihr Oktoberfest.© Foto: Susanne Menzel
Mit einem zünftigen Fassanstich, einer Parade und Aktionen feierten die Heeker ihr Oktoberfest.© Foto: Susanne Menzel
Mit einem zünftigen Fassanstich, einer Parade und Aktionen feierten die Heeker ihr Oktoberfest.© Foto: Susanne Menzel
Mit einem zünftigen Fassanstich, einer Parade und Aktionen feierten die Heeker ihr Oktoberfest.© Foto: Susanne Menzel
Mit einem zünftigen Fassanstich, einer Parade und Aktionen feierten die Heeker ihr Oktoberfest.© Foto: Susanne Menzel
Mit einem zünftigen Fassanstich, einer Parade und Aktionen feierten die Heeker ihr Oktoberfest.© Foto: Susanne Menzel
Schlagworte Heek

Unter Begleitung von flotter Marschmusik, zu der neben der Feuerwehrkapelle auch der Musikverein aufgespielt hatte, waren die Akteure zuvor durchs Dorf gezogen. Eskortiert von der Polizei, ging’s vom Marktplatz aus eine Runde Richtung Nienborg und retour. Warmlaufen mussten sich die einen, vorglühen unterdessen unter den weißen Pagodenzelten die anderen.

Nicht nur die musikalischen Kostproben zogen die Heeker kurz nach 18 Uhr ins Zentrum, auch der Duft des gebratenen Ochsen am Spieß ließ so manchen schon von weit her aufmerksam werden.

Dank fürs Engagement

"Viele Hände haben sich darum bemüht, dass dieses Fest erneut stattfinden kann", bedankte sich St.-Ludgerus-Präsident Ralf Münstermann für den tatkräftigen Einsatz aller Beteiligten. Um den Abend nicht nur unterhaltsam zu Klängen der Ahlener Dorfmusikanten, sondern auch ein wenig sportlich abzurunden, hatten die Veranstalter zudem zu den "Heeker Oktoberfestspielen" eingeladen.

Schlagworte: