Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Sammlung von Haus zu Haus erbringt hohen Erlös

Wexter Kreuz

HEEK "Identifikation mit dem Kreuz, getragen von der Gemeinschaft der ländlichen Bevölkerung", waren Worte, die Pfarrer Josef Leyer bei der Übergabe der Spenden als besondere Wertschätzung hervorhob.

11.08.2010
Sammlung von Haus zu Haus erbringt hohen Erlös

Das Wexter Kreuz.

Zusammen mit Heinz Schlichtmann als Vertreter vom Kirchenvorstand bedankte er sich bei der ländlichen Bevölkerung für die Zuwendungen und die aktive Unterstützung bei der Renovierung und Neuerrichtung des Kreuzes und der Anlage um das Kreuz in Wext. Zur offiziellen Spendenübergabe trafen sich nun Vertreter der Wexter Bauerschaft und vom Vorstand des Schützenvereins Wext-Ammert-Wichum-Callenbeck am Wexter Kreuz in Nienborg.

866 Euro zusammengetragen Im Rahmen einer Sammlung von Haus zu Haus hatten Hermann Mers und Bernhard Borgert in der Wexter Nachbarschaft insgesamt 866 Euro für das Kreuz zusammentragen. Dieser Betrag wurde ergänzt durch den bereits beim Schützenfest 2007 erzielten Spendenbetrag von 464 Euro, der aus der Vereinskasse auf 500 Euro aufgestockt wurde.

Nachdem die KLJB Nienborg in ihrer 72-Stunden-Aktion die Treppenanlage im Jahr 2009 gepflegt hatte, wurde in diesem Jahr der Sockel mit den Inschriften renoviert und das Kreuz mit Korpus erneuert.

Lesen Sie jetzt