Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige
Anzeige

Heidel bestätigt: Schalke vor Verpflichtung von Suat Serdar

Düsseldorf. Der FC Schalke 04 steht vor der Verpflichtung von Fußball-Profi Suat Serdar vom Bundesliga-Konkurrenten FSV Mainz 05.

Heidel bestätigt: Schalke vor Verpflichtung von Suat Serdar

U21-Nationalspieler Suat Serdar wechselt zur kommenden Saison zum FC Schalke 04. Foto: Thomas Frey

„Es ist noch nicht perfekt. Aber alle Anzeichen deuten darauf hin, dass er zu uns kommt. Wir sind auf einem guten Weg“, sagte Schalkes Sportvorstand Christian Heidel nach dem 1:0 gegen Eintracht Frankfurt.

Zuvor hatte „bild.de“ über den Wechsel des 21 Jahre alten Mittelfeldspielers ins Revier berichtet. Auch Mainz-Sportvorstand Rouven Schröder bestätigte vor der Partie gegen Werder Bremen im TV-Sender Sky, dass der U21-Nationalspieler den Verein im Sommer verlassen wird. „Über den neuen Verein kann ich noch nichts sagen“, erklärte er.

Laut „Bild“ kann Schalke Serdar, der in Mainz einen Vertrag bis 2021 besitzt, aufgrund einer Ausstiegsklausel für rund 10,5 Millionen Euro Ablösesumme verpflichten. „Er ist ein Spieler, den man nur für diese Summe rauskriegt“, sagte Heidel, ohne den Betrag zu bestätigen. Serdar soll in der kommenden Woche auf Schalke den Medizincheck absolvieren und wäre nach Mark Uth (1899 Hoffenheim) und Salif Sané (Hannover 96) der dritte Schalker Neuzugang.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Erste Bundesliga

Shaqiri beschert Schweiz 2:1 gegen Serbien

Kaliningrad. In letzter Minute schafften die Schweizer den ersten Sieg bei dieser Fußball-WM. Nach dem 2:1 gegen Serbien genügt ein Remis gegen Costa Rica. Serbien muss um den Achtelfinaleinzug bangen.mehr...

Erste Bundesliga

Musa-Doppelpack lässt Nigeria hoffen: „Wir sind zurück“

Wolgograd. Nigeria darf mit seinem deutschen Trainer Gernot Rohr auf das WM-Achtelfinale hoffen. Beim 2:0 wurde Ahmed Musa zum Matchwinner, Island droht nach der ersten Niederlage in Russland hingegen das Aus in der Gruppenphase.mehr...

Erste Bundesliga

Nervenprobe: Brasilien mit spätem 2:0 gegen Costa Rica

St. Petersburg. Das war knapp! Das Duell gegen Costa Rica wurde für Brasilien zu einer Nervenprobe. Erst zwei Treffer in der Nachspielzeit bewahrten den Rekord-Weltmeister vor einem weiteren Rückschlag. Dagegen schied Costa Rica, vor vier Jahren noch Viertelfinalist, vorzeitig aus.mehr...

Erste Bundesliga

SV Waldhof wehrt sich gegen Punktabzug: „Nicht akzeptiert“

Mannheim. Der Fußball-Regionalligist SV Waldhof Mannheim nimmt den drohenden Neun-Punkte-Abzug und eine Geldstrafe von 50.000 Euro nach dem Abbruch des Aufstiegsspiels gegen den KFC Uerdingen nicht hin.mehr...

Erste Bundesliga

Wäre ein sofortiger Nagelsmann-Wechsel sinnvoll?

Hoffenheim. Die vorzeitige Verkündung der Trainerpersonalie Nagelsmann soll in der neuen Saison für Ruhe sorgen. Der für Geradlinigkeit stehende Bayer wollte in seiner ersten Champions-League-Saison Störfeuer vermeiden. Oder kommt jetzt eine (gewollte) Eigendynamik ins Spiel?mehr...

Erste Bundesliga

HSV: Neue Liga, bekannte Profis, unerklärliche Euphorie

Hamburg. Beim HSV geht es wieder los. Das erste Training steht an, und die Fans sollen kommen. Erstmals bereitet sich das Team auf eine Saison in der 2. Liga vor. Hat der Absteiger ein neues Gesicht?mehr...