Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Heidenheim muss ohne Steurer auskommen

Heidenheim. Der 1. FC Heidenheim muss in den nächsten beiden Spielen vor der Länderspielpause auf Innenverteidiger Oliver Steurer verzichten.

Heidenheim muss ohne Steurer auskommen

Heidenheims Oliver Steurer (l) in Aktion gegen Julian Börner von Arminia Bielefeld. Foto: Stefan Puchner

Der 23-Jährige hat sich im Heimspiel des Fußball-Zweitligisten gegen Arminia Bielefeld (2:2) einen Muskelfaserriss zugezogen, wie der Verein mitteilte. Steurer wird dem FCH damit in den kommenden beiden Partien bei Dynamo Dresden und Holstein Kiel fehlen. Der Abwehrspieler war in der Winterpause von Borussia Dortmund II nach Heidenheim gewechselt.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Zweite Bundesliga

Endrunde zum Saisonfinale: Spitzentrio in direkten Duellen

Düsseldorf. In der 2. Fußball-Bundesliga gibt es eine außergewöhnliche Konstellation. Obwohl nur noch vier Spieltage zu absolvieren sind, treffen die ersten drei Teams der Tabelle noch alle aufeinander.mehr...

Zweite Bundesliga

Zu wenig im Abstiegskampf: Darmstadt nur mit Remis

Darmstadt. Der SV Darmstadt 98 hat im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga eine große Chance verpasst. Der Tabellenvorletzte spielte im eigenen Stadion nur 1:1 (0:1) gegen den direkten Konkurrenten Eintracht Braunschweig.mehr...

Zweite Bundesliga

Joker Zrelak rettet Nürnberg wertvollen Punkt in Ingolstadt

Ingolstadt. Adam Zrelak hat dem 1. FC Nürnberg mit seinem Joker-Tor im spannenden Aufstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga einen wertvollen Punkt beim 1. FC Ingolstadt gerettet.mehr...

Zweite Bundesliga

Nächster Rückschlag nach Niederlage für Fortuna Düsseldorf

Heidenheim. Fortuna Düsseldorf hat im Aufstiegsrennen der 2. Fußball-Bundesliga einen weiteren Rückschlag erlitten. Der Spitzenreiter verlor verdient mit 1:3 (0:1) beim abstiegsbedrohten 1. FC Heidenheim und erlitt die dritte Niederlage in Serie.mehr...