Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Heidi Klum bei Kids' Choice Awards eingeschleimt

Los Angeles. Die Verleihung der Kids' Choice Awards ist immer ein riesiger Spaß. Zu den absoluten Höhepunkten der Show gehören alljährlich die Schleimduschen.

Heidi Klum bei Kids' Choice Awards eingeschleimt

Heidi Klum (l) und Mel B schaukeln durch Schleimfontänen. Foto: Chris Pizzello/Invision

Schaukel mit Schleim: Model und Moderatorin Heidi Klum ist bei den „Nickelodeon Kids' Choice Awards“ in Los Angeles am Samstagabend (Ortszeit) mit Glibber übergossen worden.

Klum hatte zusammen mit Sängerin Mel B über einem kleinen Pool hin- und herschwingend einen Teil der Show moderiert, als Schleimfontänen von unten die grellgrüne Flüssigkeit auf die beiden spritzten. Beide sind derzeit Juroren der US-Ausgabe von „Das Supertalent“.

Bei den seit 1988 verliehenen Awards ist es Tradition, dass Prominente mit Schleim übergossen werden. Dieses Jahr traf es neben Klum unter anderem auch Sänger Shawn Mendes und Schauspieler und Moderator John Cena. 

Bei der Verleihung wurde „Jumanji“ mit zwei Preisen für den besten Film und Dwayne „The Rock“ Johnson als beliebtester Schauspieler ausgezeichnet. Den Award als beste Serie gewann „Stranger Things“ auf Netflix, „Shape of You“ von Ed Sheeran wurde zum besten Song des Jahres gekürt.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Leute

Wehen bei Herzogin Kate haben begonnen

London. Seit Monaten fiebern Fans des britischen Königshauses diesem Moment entgegen: Die hochschwangere Herzogin Kate liegt in den Wehen. Wird es ein Junge oder ein Mädchen? Angeblich wissen das selbst Prinz William und seine Frau noch nicht.mehr...

Leute

Shania Twain entschuldigt sich für Trump-Äußerung

London. Twain landete in den 90ern Welthits wie „You're still the one“ und „That don't impress me much“. Nach gravierenden Stimm-Problemen veröffentlichte sie 2017 ihr erstes Studioalbum seit 15 Jahren und plant, damit 2018 auf Tour zu gehen.mehr...

Leute

Portman-Kritik trifft Nerv in Israel

Tel Aviv. Israel muss oft harte Kritik an seiner Politik einstecken. Doch wenn der Tadel von jemandem wie Natalie Portman kommt, schmerzt es stärker. Denn die in Israel geborene Schauspielerin gilt eigentlich als „Teil der Familie“.mehr...