Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Hélène Grimaud erhält Preis der Dresdner Musikfestspiele

Dresden (dpa) Die Pianistin Hélène Grimaud erhält den mit 25 000 Euro dotierten Preis der Dresdner Musikfestspiele.

Hélène Grimaud erhält Preis der Dresdner Musikfestspiele

Die französische Pianistin Hélène Grimaud wurde geehrt. Foto: Arno Burgi

Die Französin wird nicht nur als außergewöhnliche Künstlerin geehrt, sondern bekommt den Preis auch für ihr Engagement als Botschafterin und Kuratoriumsmitglied des Internationalen Kindercamps Villa Sans Souci in Mecklenburg-Vorpommern, teilten die Musikfestspiele mit.

Der Preis trägt den Titel Glashütte Original MusikFestspielPreis und wird von der Uhrenmanufaktur gestiftet. Bisherige Preisträger waren Kurt Masur, John Neumeier, Joachim Herz, Gidon Kremer, Christa Ludwig, Gustavo Dudamel, Valery Gergiev sowie Sir Simon Rattle mit den Berliner Philharmonikern.

Seitdem Jan Vogler 2009 die Musikfestspiele übernahm, ist mit der Preisvergabe ein soziales oder künstlerisches Projekt für den Musikernachwuchs verbunden. Im Fall von Hélène Grimaud fließt das Geld an das Kindercamp Villa Sans Souci.

Musikfestspiele

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Bühne

Katarzyna Kozielska fühlt sich oft nackt bei Bühnenarbeit

Stuttgart (dpa) Frauen gibt es unter den Ballettchoreographen vergleichsweise wenige. Am Stuttgarter Ballett hat die Tänzerin Katarzyna Kozielska eine mögliche Erklärung dafür. An diesem Freitag zeigt sie ihr neues Stück.mehr...

Bühne

Wolfgang Wagner lenkt im Nachfolgestreit ein

Bayreuth (dpa) Mit der Lösung hatten Viele am wenigsten gerechnet - nun scheint sie die wahrscheinlichste: Die Geschicke der Bayreuther Festspiele lenkt schon bald möglicherweise ein Damen-Duo.mehr...

Bühne

Simone Young setzt den «Ring» fort

Hamburg (dpa) Nach dem erfolgreichen Start mit dem «Rheingold» setzt Hamburgs Opernintendantin Simone Young Wagners «Ring»-Zyklus in der kommenden Saison mit der «Walküre» fort.mehr...

Bühne

Wagner lenkt im Nachfolgestreit ein

Bayreuth (dpa) Mit der Lösung hatten Viele am wenigsten gerechnet - nun scheint sie die wahrscheinlichste: Die Geschicke der Bayreuther Festspiele lenkt schon bald möglicherweise ein Damen-Duo.mehr...

Bühne

Kraftvolle Rockoper um Liebe, Hass und späte Reue

München (dpa) Liebe und Hass, Habgier und Herrschsucht, Rache und Mord, späte Reue und Suche nach Erlösung: Die neue Rockoper «ChristO» mit der deutschen Rockband Vanden Plas zeigt die ganze Palette theatraler Gefühle.mehr...