Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Hellweg-Umbau geht in die Winter-Pause

ASSELN Bis zum 15. Januar ruht die Baustelle am Asselner Hellweg: Die Straße hat eine Asphaltdecke bekommen. Die Baugrube auf der südlichen Hellwegseite ist gefüllt und provisorisch asphaltiert. Nach der Pause gehen die Arbeiten mit dem Bau des südlichen Straßenbahngleises weiter.

19.12.2007

Die SPD Asseln-Neuasseln hat sich bei einem Termin vor Ort über den Baufortschritt am Hellweg informiert. Bauleiter Ulrich Umschlag vom Tiefbauamt gab einen Überblick über den derzeitigen Stand und die voraussichtliche Fertigstellung.

Er berichtete, dass die Arbeiten gut im Zeitplan liegen und der angepeilte Fertigstellungstermin im Sommer 2008 eingehalten werden kann. - Vorausgesetzt, das Wetter spielt mit. In den Osterferien werden die beiden Gleise der Straßenbahn vor der evangelischen Kirche zusammengeführt.

Umleitung über den Grüningsweg

Dann ist die Durchfahrt auf dem Hellweg in diesem Bereich nicht möglich. Eine Umleitung über den Grüningsweg soll den Ost-West-Verkehr aufnehmen. Und nach der Zusammenführung der Gleise stehe das Ende des "Ausbaus Hellweg" unmittelbar bevor, so der Experte.

Die SPD Asseln-Neuasseln freut sich besonders, dass ihr Plan der Zweigleisigkeit für Asseln unmittelbar vor der Realisierung steht. Auf einem Seminar des Ortsvereins im September 1993 wurde zusammen mit Studenten der Raumplanung die Idee geboren, den Hellweg auszubauen. Seit der Antragstellung in der Bezirksvertretung sind 13 Jahre vergangen.

Schlagworte: