Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Herausragende Wittener Gesellen

WITTEN Die Kreishandwerkerschaft Ennepe-Ruhr zeichnete bei einer großen Freisprechungsfeier im Haus Kemnade in Hattingen 214 Jungesellen aus und überreichte den Jahrgangsbesten Urkunden. Unter ihnen waren auch zwei Wittener, die ihre Abschlussprüfungen mit herausragenden Ergebnissen meisterten.

26.08.2008
Herausragende Wittener Gesellen

Serviceleiter Ralf Bräutigam wird in Zukunft auf Kai Brensel verzichten müssen. Er beginnt nun ein Studium.

Kai Brensel, der im Autohaus BMW Ernst als KFZ-Mechatroniker ausgebildet wurde, konnte sich über einen Reisegutschein über 450 Euro freuen. „Dabei wusste ich gar nicht, dass es so eine Auszeichnung überhaupt gibt“, sagt er. Mit einem Prüfungsergebnis von 86,59 % lag er auf Rang drei der Jahrgangsbestenliste.

Auch Christian Strate, der bei Elektro Fleitmann Witten eine Ausbildung zum Elektriker absolvierte, schloss seine Prüfungen mit einem tollen Ergebnis ab. 87,88 % bedeuteten Rang zwei. Julia Winkelmann aus Gevelsberg schloss ihre Prüfungen mit 94,70 % ab, Platz eins und bekam dafür einen Reisegutschein sowie einen Weiterbildungsgutschein über 500 Euro.