Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Der SV Herbern will die nächsten Punkte nachlegen

Fußball: Landesliga

Vier Punkte aus zwei Spielen: Vor dem Fußball-Landesliga-Duell zwischen dem SV Herbern und dem SV Dorsten-Hardt haben die Herberner von Trainer Holger Möllers ihr Punktekonto deutlich aufgebessert.

HERBERN

, 21.10.2016
Der SV Herbern will die nächsten Punkte nachlegen

Philipp Dubicki (r.) will mit dem SV Herbern weitere Punkte im Kampf um den Klassenerhalt sammeln.

Fußball: Landesliga 4 SV Herbern - Dorsten-Hardt Sonntag, 15 Uhr, Sportanlage Herbern, Werner Straße 10a, 59387 Ascheberg

„Wir müssen die Mentalität an den Tag legen, gewinnen zu wollen“, sagt Möllers, „das ist die Grundvoraussetzung, um in der Liga zu bleiben.“ Mit einer guten Tagesform sei, bis auf Preußen Lengerich, jeder Gegner in der Liga schlagbar – also auch der SV Dorsten-Hardt. Die Herberner haben ihr Spiel in den vergangenen Wochen erfolgreich umgestellt, „wir verteidigen gut“, sagt Möllers. Den Gegner am Sonntag, der mit 15 Punkten vier Zähler mehr auf dem Konto hat als die Herberner, erwartet er kompakt und zweikampfstark.

Dazu kommen noch zwei starke Einzelspieler: „Pascal Pfeifer und Athanasios Mitrentsis sind nicht von schlechten Eltern“, sagt Möllers. Am letzten Wochenende erzielten beide beim 3:1-Sieg gegen Grün-Weiß Nottuln alle Tore, Pfeifer traf doppelt. Gegen die „nächste harte Nuss“, wie Möllers sagt, muss der Trainer auf Sebastian Schütte verzichten. „Eigentlich war er auf einem guten Weg“, sagt Möllers, nun habe er sich einen Muskelfaserriss zugezogen. Groß variieren will er die Anfangsformation der vergangenen Spiele nicht.

Anschluss halten

Der Hardter Coach Marc Wischerhoff sagt ganz klar: „Es ist nun Zeit, den nächste Schritt zu tun. Wir wollen den Anschluss ans obere Mittelfeld schaffen und nicht wieder absacken.“ Personell gibt es gute und schlechte Nachrichten: Leon Einhaus und Jens Lensing sind im Urlaub. Christopher Seiffert hat in dieser Woche wieder am Mannschaftstraining teilgenommen und Kevin Irak das Lauftraining aufgenommen. 

LIVETICKER
Die Partie des SV Herbern gegen den SV Dorsten-Hardt gibt es am Sonntag ab 15 Uhr bei uns im Liveticker.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt