Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Fünf Jubiläen auf einmal

HERBERN Die Kfz- und Landmaschinenschlosserei Josef Stenrup feierte in den vergangenen Tagen gleich mehrere Jubiläen.

von Von Heinz Rogge

, 22.08.2008
Fünf Jubiläen auf einmal

Der Chef und die Jubilare (v.l.): Marco Kunert, Firmenchef Josef Stetrup, Bernhard Austrup, Bernd Eidecker.

Vor 50 Jahren zog die Firma von ihren Räumen an der Münsterstraße zum Kirchplatz in den neuen eigenen Betrieb. Vor 30 Jahren übernahm der jetzige Firmeninhaber Josef Stentrup das Unternehmen von seinem Vater Hans. Zudem ehrte der Betrieb am vergangenen Freitag drei Mitarbeiter anlässlich ihrer Jubiläen: Der gelernte Landmaschinenschlosser Bernhard Austrup ist bei Stentrup für die Schlosserei und Landmaschinenreparaturwerkstatt verantwortlich.

Für 25-jährige Treue wurde der Kfz-Schlosser Bernd Eidecker geehrt. Er war der erste Auszubildende von Kfz-Meister Josef Stentrup und ist der Firma bis heute treu geblieben. Marco Kunert wurde für seine fünfjährige Betriebszugehörigkeit geehrt. Er hat vor wenigen Tagen auch die Prüfung zum Kfz-Meister mit Erfolg bestanden. Als Dankeschön für die gute Zusammenarbeit überreichte der Firmenchef Josef Stentrup einen Blumenstrauß und ein Geschenk.

Lesen Sie jetzt