Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Großerichter berichtet von seiner einzigartigen Tour

Weltumrundung in 105 Tagen

Die Weltumrundung von Thomas Großerichter hat ganz besonders seine Heimatgemeinde fasziniert. Viele Fragen sind noch unbeantwortet, daher berichtet Großerichter heute und morgen während der Vortragsabende über seine Tour. Alle Karten für diese Veranstaltungen sind bereits vergriffen.

HERBERN

19.02.2013
Großerichter berichtet von seiner einzigartigen Tour

Held der Stunde: Thomas Großerichter nach seiner Ankunft in Herbern.

Fremde Länder zu bereisen, ist nichts Ungewöhnliches mehr – im Fall des 27-jährigen Weltrekordlers Thomas Großerichter aus Herbern allerdings schon: Denn er war mit dem Fahrrad unterwegs – in nur 105 Tagen einmal um die ganze Welt geradelt: ein Abenteuer, das die Menschen in seiner Heimatgemeinde begeistert. Das zeigt das Rieseninteresse an den beiden, vom Sportredakteur Sascha Klaverkamp, moderierten Vortragsabenden mit dem Weltrekordler. Heute und morgen steht Großerichter Rede und Antwort: Was hat er unterwegs am meisten vermisst? Was hat ihn angetrieben? Wen hat er unterwegs getroffen? Auf diese und ähnliche Fragen wollen viele Menschen eine Antwort aus erster Hand. Innerhalb nur einer Stunde waren daher die beide Veranstaltungen in der Aula der Theodor-Fontane-Schule komplett ausgebucht.

Lesen Sie jetzt