Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Herberner Chor "Sound of Joy" setzt auf Profi-Dozenten beim Gospelworkshop

HERBERN Sie sind Hausfrauen, Krankenschwestern oder Buchhalter – die Sänger und Sängerinnen des Gospelchors „Sound of Joy“ sind ganz normale Bürger. Doch wenn am kommenden Wochenende der vierte Gospelworkshop stattfindet, umweht sie alle ein Hauch Glamour.

von Von Anika Luckei

, 27.08.2008
Herberner Chor "Sound of Joy" setzt auf Profi-Dozenten beim Gospelworkshop

Die letzte Probe vor dem Workshop: Der Gospelchor "Sound of Joy" der St. Benediktgemeinde Herbern bereitet sich auf das Konzert am Sonntag vor.

Denn in diesem Jahr konnte Chorleiter Uwe-Reiner Bochmann echte Stars der Szene als Dozenten gewinnen: Das Duo Peter Stolle und Ulrike Wahren aus Detmold. Sie ist Sängerin, Schauspielerin und Vocalcoach. Er ihr Partner im Leben und am Klavier.

„Wir legen direkt am Samstagmorgen mit dem Workshop los. Die meisten Stücke sitzen schon. Aber mit den Dozenten werden wir noch an den Feinheiten bedanken“, so der Chorleiter. Am Sonntag um 18 Uhr wird es dann aber ernst. Dann nämlich wird der 30-köpfige Chor das Gelernte in einem großen Konzert in der St.-Benedikt-Kirche präsentieren. Freuen dürfen sich die Zuhörer dann sowohl auf klassischen, als auch modernen Gospel zum mitklatschen.