Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Junger Mann kommt bei schwerem Unfall auf der A1 ums Leben

A1-Unfall

Bei einem schweren Unfall auf der A1 zwischen Hiltrup und Ascheberg ist ein junger Mann ums Leben gekommen. Der 27-Jährige verlor die Kontrolle über seinen Pkw und rutschte unter einen Lkw.

Ascheberg, Herbern

, 08.08.2018
Junger Mann kommt bei schwerem Unfall auf der A1 ums Leben

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A1 zwischen Hiltrup und Münster kam ein 27-jähriger Mann ums Leben. © Polizei Münster

Auf der Autobahn 1 kam es am Mittwoch gegen 13.20 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall. Nach ersten Erkenntnissen wechselte ein 27-jährige Ostwestfale mit hoher Geschwindigkeit von einem trockenen Teilstück der Fahrbahn auf ein nasses und verlor dabei die Kontrolle über den Sportwagen. Der Porsche des Mannes rutschte quer zur Fahrbahn unter einen Lkw, der vor ihm auf der rechten Fahrbahn gefahren ist.

Sperrung aufgehoben

Die Fahrbahn in Richtung Dortmund wurde zwischen Hiltrup und Ascheberg für viereinhalb Stunden gesperrt. Die Sperrung ist laut der Polizei Münster seit 17.50 Uhr wieder aufgehoben. Auf der A1 zwischen Münster-Süd und Ascheberg gibt es zurzeit noch einen Stau von zwei Kilometern in Richtung Dortmund.

Lesen Sie jetzt