Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Michael Krieger (SPD) verlässt den Ascheberger Gemeinderat

Kommunalpolitik

Michael Krieger, der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Ratsfraktion, gibt sein Ratsmandat zum 1. Oktober aus persönlichen Gründen ab. Seine Nachfolge ist geklärt.

Ascheberg

31.08.2018
Michael Krieger (SPD) verlässt den Ascheberger Gemeinderat

Michael Krieger (l.) gibt aus persönlichen Gründen sein Ratsmandat ab. SPD-Fraktionschef Christian Ley dankt ihm für seine langjährige Arbeit. © Johannes Waldmann

Die SPD-Fraktion im Rat der Gemeinde Ascheberg wird ab dem 1. Oktober einige Neu- und Umbesetzungen vornehmen. Denn Michael Krieger gibt sein Mandat ab. Er war ab 1997 Sachkundiger Bürger und ab 2009 als Ratsmitglied Teil der SPD-Fraktion im Rat der Gemeinde Ascheberg.

Seit 21 Jahren ist Michael Krieger im Bau-, Planungs- und Umweltausschuss tätig und prägt die Beratungen in diesem Gremium der Gemeindearbeit entscheidend mit. Seit 2009 ist er zudem Mitglied des Haupt- und Finanzausschusses, wo er als wichtiger Aktivposten der Gemeindepolitik immer wieder sozialdemokratische Akzente setzte und seine Expertise als Jurist beisteuerte.

„Die SPD-Fraktion dankt Michael Krieger für seine langjährige hervorragende Arbeit für die Gemeinde Ascheberg und die SPD-Fraktion. Zum 1. Oktober scheidet Michael Krieger aus persönlichen Gründen aus dem Rat der Gemeinde aus“, heißt es aus der SPD-Fraktion.

Homann folgt auf Krieger

  • Birgit Homann wird Michael Krieger in den Rat der Gemeinde nachfolgen. Sie übernimmt auch den vakanten Platz im Bau-, Planungs- und Umweltausschuss.
  • Den Platz im Haupt- und Finanzausschuss wird künftig Elmar Hammwöhner einnehmen.
  • Im Schul- und Kulturausschuss wird Birgit Homann künftig durch Nadine Ohk als neue Sachkundige Bürgerin ersetzt, die somit neu in die Fraktion nachrückt.
  • Auch Christian Klaverkamp rückt neu in die Fraktion nach, der nun Sachkundiger Bürger im Wirtschaftsförderungsausschuss wird. Volker Brümmer rückt hier auf die Vertreterposition zurück.

„Unsere Fraktion wird somit um zwei Personen anwachsen. Wir freuen uns besonders, dass wiederum zwei junge neue Mitglieder die Gelegenheit bekommen, sich in die Kommunalpolitik in Ascheberg einzuarbeiten und freuen uns auf die gemeinsame Arbeit für unsere Bürgerinnen und Bürger“, sagte Christian Ley, Fraktionsvorsitzender der Ascheberger Sozialdemokraten.

Lesen Sie jetzt