Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Schießhalle wird renoviert

HERBERN In der gutbesuchten Gesamtvorstandssitzung des Bürgerschützenvereins 1822 Herbern e.V. ließ der Vorsitzende Robert Temmmann am Freitagabend im Saal der Gaststätte Antika-Fatoria Domschänke das vergangene Jahr Revue passieren.

von Von Heinz Rogge

, 11.11.2007
Schießhalle wird renoviert

Generaloberst Josef Stentrup, König Berthold Angelkort und Kassierer Josef Bernsmann beteiligten sich bei der Gesamtvorstandssitzung an der Diskussion.

Das vergangene Bürgerschützenfest sei sehr harmonisch verlaufen. Eine Bereicherung des Festes war der Besuch der Blaskapelle Rossum aus den Niederlanden. Der Vorsitzende Robert Temmann berichtete, dass der langjährige Oberst Bernhard Grund aus privaten Gründen als Oberst nicht mehr zu Verfügung steht. Es soll zunächst kein neuer Oberst gewählt werden. Der Generaloberst Josef Stentrup wird dieses Amt mit übernehmen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden