Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Stromausfall behoben, Bewohner in Ascheberg und Capelle wieder am Netz

Kabel beschädigt

Bei Bauarbeiten in Capelle hat ein Bagger eine 10.000-Volt-Leitung beschädigt. Das führte am Donnerstag, 16. August 2018, zu einem größeren Stromausfall in Ascheberg/Herbern und Capelle.

Ascheberg, Nordkirchen

, 16.08.2018

„Bei Bauarbeiten in Capelle wurde ein Kabel beschädigt“, sagt am Donnerstag, 16. August, gegen 12.30 Uhr Westnetz-Sprecherin Ingrid Mehring auf Anfrage. Die Techniker hätten den Schaden lokalisiert und Umschaltungen vorgenommen.

Stromausfall von 30 bis knapp 60 Minuten

Die ersten Haushalte seien rund eine halbe Stunde nach dem Ausfall ab 11 Uhr wieder am Netz gewesen. Der Rest kanpp eine Stunde später. „Wir müssen immer erst die Ursache des Ausfalls finden, erst dann können wir Umschaltungen vornehmen und die Versorgung wiederherstellen“, sagt die Sprecherin.

Standardmäßig verwendet Westnetz eine Art doppelte Sicherung, um in solchen Fällen durch Umschaltungen auf andere Leitungen die Stromversorgung zu gewährleisten. Derzeit arbeiteten die Techniker an der Reparatur der beschädigten Leitung in Capelle.

Lesen Sie jetzt