Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Tiefer Einblick in die Schreibwerkstatt

ASCHEBERG Wie ist er auf die Idee gekommen, wie hat er das geschrieben und warum so? Viele Fragen, die den Leser von Romanen bewegen, wenn sie nicht gerade vom Text selbst bewegt werden.

von Von Wolfgang Gumprich

, 19.11.2007
Tiefer Einblick in die Schreibwerkstatt

Die Steinfurter Schriftstellerin Eva Maaser las aus ihrem Romanerstling "Der Moorkönig".

Einen tiefen Einblick in ihre Schreibwerkstatt gab die Steinfurter Schriftstsellerin Eva Maaser auf einer Lesung, zu der der Ascheberger Kunst- und Kulturverein am Sonntag ins Bürgerforum eingeladen hatte.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden