Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

VHS-Programm: Fliegen, kochen und schnitzen im zweiten Halbjahr

VHS-Programm

Von A wie Acryl-Malerei bis Z wie Zumba: Der Volkshochschulkreis Lüdinghausen hat das neue Halbjahresprogramm veröffentlicht. Darunter sind viele Veranstaltungen in Herbern und Ascheberg.

Herbern

, 02.09.2018
VHS-Programm: Fliegen, kochen und schnitzen im zweiten Halbjahr

Wer selbst einmal vom Flugplatz Borkenberge abheben möchte, hat dazu die Möglichkeit. Der Volkshochschulkreis Lüdinghausen bietet einen Schnupperkurs im Segelflug an. Viele Kurse gibt es auch wieder in Herbern, Ascheberg und Davensberg im zweiten Halbjahr. © Malte Woesmann (Archiv)

Der Volkshochschulkreis Lüdinghausen hat an diesem Wochenende das neue Programm für das zweite Halbjahr vorgestellt. Dazu wurden auch in Herbern, Ascheberg und Davensberg die neuen Hefte verteilt. Der Blick hinein zeigt alte, beliebte und einige neue Angebote. Darunter viele Sport-, Koch- und Gestaltungskurse.

Wieder mit dabei: die Aquafitness-Kurse im Herberner Hallenbad. „Die Sportkurse sind sehr beliebt und sehr schnell ausgebucht. Bei Interesse sollte man sich schnell anmelden“, rät Birgit Bolte von Ascheberg Marketing.

Holz oder doch lieber Beton?

Einen Tagesworkshop bietet der Hobby-Holzkünstler Andreas Stentrup aus Herbern an. Jeder Kursteilnehmer kann am Samstag, 29. September, vom 9 bis 16 Uhr selbst eine Figur oder eine Skulptur aus Holz mit der Kettensäge schnitzen. Der Kurs findet auf dem Hof Selhorst in Herbern statt und kostet 155 Euro.

VHS-Programm: Fliegen, kochen und schnitzen im zweiten Halbjahr

Bei Andreas Stentrup kann man lernen, wie man Skulpturen mit einer Kettensäge herstellt. © Andreas Stentrup

Kreativität ist auch in dem Kurs „Kunst mit Beton“ mit Marion Heidrich gefragt. An sechs Terminen gestalten die Teilnehmer verschiedene Objekte aus Beton. Der Kurs beginnt am Montag, 24. September, ab 19 Uhr mit einem Info-Abend im Schulzentrum Ascheberg, Bahnhofsweg 1-5. Die Gebühr beträgt 78 Euro (zuzüglich der Materialkosten).

In luftige Höhen

Die Faszination Fliegen hingegen können Interessierte im Schnupperkurs Segelflug kennenlernen. Die Fluglehrer der Flugsportgemeinschaft Datteln Bork bringen den Teilnehmern die Möglichkeit des lautlosen Gleitens näher.

Zu Beginn erklären die Fluglehrer die verschiedenen Sektoren des Flugplatzes. Danach folgt eine Einführung mit den Themen: Warum fliegt ein Segelflugzeug, wie erfolgt die Pilotenausbildung und was kostet das Hobby.

Danach geht’s schnell zur Praxis. Hier wird das Segelflugzeug mit seiner Steuerung und seinen Instrumenten in allen Funktionen erklärt. Und dann geht es in luftige Höhen: Jeder Teilnehmer wird zu einem Flug mit einem Fluglehrer oder erfahrenen Piloten starten, um das bis dahin Gehörte hautnah zu erleben.

Auch Jugendliche können fliegen

Jeder, der eine normale Gesundheit und Fitness mitbringt, kann diesen Sport ausüben, heißt es in der Ankündigung. Jugendlich ab 14 Jahren benötigen eine Einverständniserklärung der Eltern. Sollte ein Flug am Kurstermin (Samstag, 6. Oktober) wetterbedingt nicht möglich sein, erhalten die Teilnehmer einen Gutschein, um diesen Flug zu einem späteren Zeitpunkt nachholen zu können. Der Kurs, der von 10.30 bis 17 Uhr geht, kostet 98 Euro.

Auch Sprachkurse bietet der Volkshochschulkreis Lüdinghausen wieder an. Wer nicht genau weiß, auf welchem Niveau er sich befindet, kann sich einstufen lassen. Ein Serviceabend findet am Montag, 10. September, zwischen 16.30 und 19.30 Uhr im Bauhaus der Burg Lüdinghausen, Amthaus 12, statt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt