Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Zwei Italiener helfen in deutschen Küchen und erforschen die Gemeinde

ASCHEBERG/DAVENSBERG Ein Praktikum im Ausland zu machen, hört sich spannend an - das dachten sich auch Nicolo Protti und Fillipo Bertoli. Die zwei Italiener aus Buggiano, der Partnergemeinde Aschebergs, arbeiten zurzeit im Hotel Clemens-August Stattmann und der Gaststätte Erdbüsken und entdecken nebenbei das deutsche Leben.

von Von Bettina Nitsche

, 02.08.2008

 Nicolo Protti angelt ein großes Messer aus der Schublade in der Küche der Gaststätte Erdbüsken. Dann beginnt er das Fleisch zu schneiden. Ein Lächeln umspielt seine Lippen. Ihm macht die Arbeit Spaß.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden