Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Herbstlaub liegenlassen - Auf Laubsauger verzichten

Dresden (dpa) Herbstlaub bietet einen Lebensraum für viele Kleintiere im Garten und sollte deshalb liegen bleiben. Das Sächsische Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie in Dresden hat daher Gartenbesitzer aufgerufen, auf Laubsauger zu verzichten.

Herbstlaub liegenlassen - Auf Laubsauger verzichten

Herbstlaub ist ein ideales Winterquartier für Kleintiere: Das Sächsische Landesamt für Umwelt rät Gartenbesitzern deshalb, auf den Laugsauger zu verzichten. (Bild: dpa)

Das Laub biete Schmetterlingen, Käfern und anderen Insekten gute Quartiere für die Überwinterung, hieß es in einer Mitteilung. Die Behörde empfiehlt, Laub unter Hecken und Bäume zu harken oder liegenzulassen, um die Humusbildung des Bodens zu fördern. Laubsauger sollten nur auf Straßen und befestigten Wegen eingesetzt werden.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Leben : Haus und Garten

Hundegebell und Froschgequake: Was Nachbarn aushalten müssen

Berlin (dpa/tmn) Keine Frage: Die absolute Ruhe gibt es kaum irgendwo. Was aber tun, wenn der Lärm ständig aus Nachbars Garten kommt? Eigentümer und Bewohner müssen zwar nicht alles ertragen. Gegen die Geräusche mancher Tiere können sie allerdings auch nur wenig ausrichten.mehr...

Leben : Haus und Garten

Billig-Energiesparlampen enthalten oft zu viel Quecksilber

Berlin (dpa/tmn) Wer etwas für die Umwelt tun möchte, setzt zuhause auf Energiesparlampen. Doch: Billig-Produkte enthalten oftmals zu große Mengen Quecksilber. Das kann bei einer Beschädigung der Leuchte austreten.mehr...

Leben : Haus und Garten

Tauben-Kot auf Balkon: Wann der Vermieter reagieren muss

Augsburg (dpa/tmn) Tauben gehören zum Stadtbild dazu. Doch ihr Kot kann krankmachende Mikroorganismen enthalten. Verschmutzen die Tiere den Balkon eines Mieters stark, stellt sich die Frage: Muss der Vermieter handeln?mehr...

Leben : Haus und Garten

Elbe und Saale sind für viele Fische wieder ein Paradies

Dresden/Jena (dpa) Manche Fischarten hatten Elbe und Saale schon die Schwanzflosse gezeigt. Schlechte Wasserqualität ließ die Bestände zurückgehen. Doch nun liefern beide Flüsse Beweise für eine Umkehr. Experten mahnen aber weitere Anstrengungen zur Renaturierung der Flüsse an.mehr...

Leben : Haus und Garten

Wiederverwertung: Aus Plastikflaschen werden Stiefelspanner

Man muss nicht im Müll kramen, um manches Alte und Kaputte noch mal zu verwerten. Aber man kann sich durchaus der Umwelt zuliebe das Wegwerfen so mancher Dinge sparen und ihnen ein zweites Leben geben.mehr...