Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Hermann Alexander Roëll galt als Ketzer

Heimatgeschichte

Er ist eines der berühmtesten Kinder der Stadt: Der Theologe und Philosoph Hermann Alexander Roëll starb vor 300 Jahren, genauer gesagt am 12. Juli 1718, in Amsterdam. Geboren wurde er jedoch auf Haus Dölberg.

Lünern

von Stephanie Tatenhorst

, 12.07.2018 / Lesedauer: 3 min

Einer von Unnas bedeutendsten Bürgern starb vor ziemlich genau 300 Jahren: Hermann Alexander Roëll. Heute ist nach ihm eine Straße in Lünern benannt, und wer sich mit der Geschichte des Ortsteils befasse, der käme um diesen Mann nicht herum, sagt Horst Delkus. Delkus befasst sich seit Jahren mit der Regionalgeschichte und hat sich dabei auf Biographien spezialisiert. Im Jahrbuch Westfalen, das Ende des Jahres erscheinen wird, rückt er Hermann Alexander Roëll in den Fokus.

Alles lesen. Mehr wissen. Nichts verpassen.

Jetzt 14 Tage kostenfrei testen 

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich und
schon können Sie weiterlesen. Keine Angst vor versteckten Kosten. Der Testzeitraum endet automatisch.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden