Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

VW und Audi

Hersteller zahlen bis zu 10 000 Euro Prämie für alte Diesel

Wolfsburg/Ingolstadt Volkswagen und seine Tochter Audi wollen die Besitzer älterer Dieselfahrzeuge angesichts drohender Fahrverbote mit einer Umstiegsprämie von bis zu 10 000 Euro zum Kauf neuer Modelle bewegen.

Hersteller zahlen bis zu 10 000 Euro Prämie für alte Diesel

Durch den Kaufanreiz soll die Abgasbelastung durch giftige Stickoxide reduziert werden, die in mehreren Großstädten für ein Fahrverbot von Dieseln sorgen könnten. Foto: Julian Stratenschulte

Mit dem Angebot für Dieselautos der Abgasnormen Euro 1 bis Euro 4 konkretisierte die Kernmarke VW Pkw am Dienstag die Konzernpläne vom Ende der vergangenen Woche nach dem Dieselgipfel.

Die Höhe der Prämie richtet sich nach dem neuen Modell. Bis zu 10 000 Euro können Autokäufer für den Erwerb etwa eines VW-Diesel-Touareg mit der Abgasnorm Euro 6 erhalten, wenn sie den alten Wagen gleich welcher Marke verschrotten. Bei einem Golf sind es 5000 Euro. Die Tochter Audi bietet modellabhängig zwischen 3000 und 10 000 Euro für den Umstieg auf neue Autos.

Kaufanreiz

Durch den Kaufanreiz soll die Abgasbelastung durch giftige Stickoxide reduziert werden, die in mehreren Großstädten für ein Fahrverbot von Dieseln sorgen könnten. Für den Erwerb von Autos mit alternativen Antriebsarten wie Erdgas- oder Elektromoto

r stellt VW zudem je bis zu 2380 Euro in Aussicht. Die beiden Prämien gelten bis Ende 2017.

BERLIN Software-Updates für mehr als fünf Millionen Autos, bezahlt von den Konzernen: Das ist das konkreteste Ergebnis des Dieselgipfels am Mittwoch in Berlin. Politik und Autobranche haben um Auswege aus der Dieselkrise gerungen – doch was bedeuten die Ergebnisse? Die Hintergründe.mehr...

Autos mit den Abgasnormen Euro 5 und teilweise Euro 6 sollen nach den Beschlüssen des Treffens zwischen Autoindustrie und Politik vor knapp einer Woche durch ein Software-Update sauberer gemacht werden. Die Branche hatte eine teure und nach Industrieangaben teils unmögliche Nachrüstung durch Umbauten am Motor zunächst vermieden.

Berlin Hat der Diesel in Deutschland eine Zukunft? Der Gipfel von Herstellern und Politik in Berlin war mit Spannung erwartet worden. Erste Ergebnis gibt es bereits: Unter anderem soll ein Softwareupdate für fünf Millionen Fahrzeuge kommen.mehr...

 

Von dpa

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Wirtschaft

Bericht: VW kommt bei Billigautos für China und Indien voran

Wolfsburg (dpa) Trotz der geplatzten Gespräche mit dem indischen Autobauer Tata kommt Volkswagen beim geplanten Einstieg ins Billigsegment voran. Zwei neue Modellgruppen sollten etwa von 2020 an vor allem in China und Indien verkauft werden.mehr...

Wirtschaft

Umgang mit der Dieselkrise entzweit VW und Autohändler

Wolfsburg (dpa) Das Verhältnis zwischen Vertragshändlern und Autobauern war noch nie spannungsfrei. Dieselgate stellt die Beziehung zwischen VW und den Partnern aber auf eine harte Probe. Nun eskaliert der Streit - und schafft zwei Jahre nach Beginn des Dieselskandals eine neue Front.mehr...

Wirtschaft

Airbag-Probleme: VW ruft in China 4,9 Millionen Autos zurück

Peking/Wolfsburg (dpa) Jetzt also auch Volkswagen und die Gemeinschaftsunternehmen in China - ein millionenfacher Rückruf wegen Problemen mit Airbags von Takata steht bevor. Bisher blieb der Volkswagen-Konzern verschont.mehr...

Wirtschaft

ADAC will von VW Entschädigung für Dieselfahrer

Frankfurt/Main (dpa) Der ADAC fordert von Volkswagen eine freiwillige Zahlung von je 5000 Euro für die 2,6 Millionen Autobesitzer, denen der Konzern Autos mit Schummelsoftware verkauft hatte. Das wären insgesamt 13 Milliarden Euro.mehr...

Wirtschaft

VW mit starken Verkäufen im August

Wolfsburg (dpa) Der Volkswagen-Konzern hat im August trotz der anhaltenden Diesel-Debatte insgesamt ein Verkaufsplus erzielt. Auf dem Heimatmarkt Deutschland gab es allerdings erneut einen Dämpfer.mehr...

Wirtschaft

Skoda streicht Dieselmotor in Kleinwagen-Baureihe

Frankfurt/Main (dpa) Mit Skoda hat erstmals eine Marke des Volkswagen-Konzerns einem Zeitungsbericht zufolge das Aus für den Diesel in einem Kleinwagen verkündet. Dies betrifft die Baureihe Fabia der tschechischen VW-Tochter.mehr...