Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Hertha sorgt sich um Marcelinho - Ex-Berliner in der Klinik

Berlin. Hertha BSC sorgt sich um den Gesundheitszustand von Ex-Star Marcelinho.

Hertha sorgt sich um Marcelinho - Ex-Berliner in der Klinik

Marcelinho musste in die Klinik. Foto: Jörg Carstensen

„Mit einer Durchblutungsstörung im Gehirn ist unser Marcelinho gestern in Brasilien ins Krankenhaus eingeliefert worden“, informierte der Berliner Fußball-Bundesligist über die sozialen Netzwerke. Marcelinho war 2001 für sieben Millionen Euro Ablöse von Gremio Porto Alegre zu Hertha gekommen. In 155 Erstligaspielen schoss er 65 Tore für die Berliner. Der mittlerweile 42-jährige Marcelinho ist in seiner Heimat noch immer aktiv.

Sein aktueller Verein Treze Futebol Clube berichtete von einer leichten Ischämie, einer Verengung der Blutgefäße, die einen weiteren Klinikaufenthalt von Marcelinho in Campina Grande notwendig mache. In einer Videobotschaft beruhigte Marcelinho seine Fans: Es gehe ihm gut. Möglicherweise könne der ehemalige Herthaner schon in der kommenden Woche wieder ins Training einsteigen, teilte sein Club mit.

Marcelinho hatte vor einem Jahr in Berlin sein Abschiedsspiel bestritten. „Ich trage den Verein im Herzen“, sagte der Mittelfeldspieler, der von 2001 bis 2006 für Hertha aktiv war. Später hatte der Brasilianer für Trabzonspor in der Türkei und für den VfL Wolfsburg gespielt.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Erste Bundesliga

Gladbach empfängt Wolfsburg: Krisen-Clubs hoffen auf Ruhe

Mönchengladbach. Borussia Mönchengladbach und der VfL Wolfsburg bleiben in der Bundesliga erneut hinter den Erwartungen zurück. Während es bei der Borussia vor allem um Nebenschauplätze geht, müssen die Niedersachsen erneut um den Klassenerhalt zittern.mehr...

Erste Bundesliga

Eintracht Frankfurt will Jovic fest verpflichten

Frankfurt/Main. Nach dem Halbfinal-Sieg gegen den FC Schalke 04 will Pokalfinalist Eintracht Frankfurt seinen bislang nur ausgeliehenen Siegtorschützen Luka Jovic langfristig verpflichten.mehr...

Erste Bundesliga

Kölns Lehmann fällt den Rest der Saison aus

Köln. Der 1. FC Köln muss für den Rest der Saison auf Fußball-Profi Matthias Lehmann verzichten. Der Kapitän des Bundesliga-Letzten zog sich im Training eine Verletzung am Ellenbogen zu, wie der Verein mitteilte.mehr...

Erste Bundesliga

Lizenz: Grünes Licht auch für den HSV in der ersten Runde

Frankfurt/Main. Die Erst- und Zweitligisten haben trotz weiter gestiegener Gehalts- und Transfersummen offensichtlich gut gewirtschaftet. Derzeit droht keinem Club der Lizenzentzug.mehr...

Erste Bundesliga

Freiburg konzentriert sich auf HSV-Spiel

Der abstiegsgefährdete Fußball-Bundesligist SC Freiburg will sich vor dem möglicherweise wegweisenden Kellerduell beim Hamburger SV nicht mehr mit dem kuriosen Videobeweis in der Halbzeitpause beim 0:2 in Mainz beschäftigen.mehr...