Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Hervest 2 kommt immer besser in Schwung

24.10.2007

Hervest Unterschiedlich fiel die Bilanz der Mannschaften des TTV Hervest-Dorsten am letzten Spieltag aus.

TTV II - TSV Marl Hüls II 9:4

Erstmals in dieser Saison gingen die Hervester nach den Doppeln mit 2:1 in Führung. Anschließend sorgten sie dafür, dass der spätere Sieg zu keiner Zeit in Frage gestellt wurde. Daniel Paul (Foto) holte sich bereits im Doppel eine Blessur am Schlagarm, steuerte aber dennoch einen Einzelpunkt bei. Dirk Kunze kommt inzwischen auch immer besser ins Spiel, wobei mit ihm auch ein Aufwärtstrend bei der gesamten Mannschaft spürbar wird.

TTV III - DJK Eintr. Erle 3:9

Gegen den Tabellenführer gab es für die Dritte nicht viel zu bestellen. Fritz Hähnchen, Andre Funcke sowie Frank Hesping sorgten für die Hervester Gegenpunkte. Kurzfristig sprang Markus Nielbock für den verhinderten Christian Kaiser ein, konnte dem Spielverlauf aber auch keine entscheidende Wende beibringen.

TTV IV - Horst-Emscher II 8:8

Michael Fuhrmann sowie Hermann Aßkamp waren jeweils zwei Mal für die Hervester erfolgreich. In der spannenden Partie gab es immer wieder abwechselnde Spielstände. Markus Nielbock/Thomas Schmidt zeigten im Abschlussdoppel dann aber Nervenstärke womit sie ihrer Mannschaft einen Punkterfolg sicherten.

Post Recklinghsn. - TTV V 9:3

Beim Tabellendritten gab es für die Hervester nicht viel zu holen. Joachim Nitsche, Bernhard Zielinski und Ulrike Hölting konnten sich jeweils einmal in die Siegerliste eintragen. Obwohl die Doppel umgestellt wurden, gab es hier keinen Sieg zu verzeichnen.

TTV VI - Suderwich III 7:9

Eine denkbar knappe Niederlage musste die sechste Mannschaft hinnehmen. Christoph Lordick im oberen sowie der immer besser ins Spiel kommende Tobias Steven im mittleren Paarkreuz zeigten sich von der positiven Seite. Josef Frank und Günter Szymanski waren für die weiteren Punkte zuständig.

Jugend - MJK Herten III 2:8

Stefan Wallkötter und Levon Specht sorgten für die Punkte auf seiten des TTV. Bei einem Satzverhältnis von 13:27 wäre sicherlich mehr für die Jugend der Hervester möglich gewesen.

Schüler - TTC Bottrop 47 1:8

Levon Specht/Rene Rupietta konnten sich im Doppel behaupten. Ansonsten war das Spiel eine klare Angelegenheit für den Tabellenführer.

B-Schüler - TST Buer-Mitte 0:6

Gegen den Tabellennachbarn reichte es für die Mannen um Robin Juste nur zu zwei Satzgewinnen. Bei den nächsten Spielen will das Team eine Kurskorrektur herbeiführen.