Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Mega-Krimes

Heute letzter Tag: Sommersend in Münster

MÜNSTER Die größte rollende Tonne der Welt, ein Ausflug in das Tal der Könige und der Voodoo-Jumper. Das sind nur drei der großen neuen Attraktionen auf dem Sommersend in Münster. Welche Höhepunkte Kirmes-Fans bis zum 25. Juni auf keinen Fall verpassen dürfen.

Heute letzter Tag: Sommersend in Münster

Dreimal im Jahr findet auf dem Schlossplatz der Send statt - die größte Kirmes im Münsterland.

Der diesjährige Sommersend hat mit seinen etwa 190 Beschickern neben bewährten Fahrgeschäften und Futterstationen auch Neues zu bieten. Bis  zum 25. Juni geht es vor dem Schloss wieder rund.    Wackelnde  Treppen, schwingende Besen, klimpernde Glocken und sprechende Tiere auf mehreren Etagen garantieren große Gaudi im Lach+Freu-Haus, die größte rollende Tonne der Welt. Auf Zeitreise geht es im "Tal der Könige". Das monumentale Laufgeschäft  in halber Originalgröße des Ramses-Tempels hält in verborgenen Kammern manche Überraschung bereit. Wer das Abenteuer sucht und einmal das Gefühl zu fliegen erleben möchte, der ist im Adventure Shuttle richtig. Oder es geht auf die XXL-Schaukel, die mit rund 45 Metern Flughöhe als "höchste Schaukel der Welt" nach Münster kommt.  

Turbulent wird es im Voodoo-Jumper. Das Fahrgeschäft feiert in Münster Premiere und ist mit seinen sich rasant auf und ab drehenden Zweiergondeln nichts für schwache Nerven. Nostalgisches wie das große Kettenkarussel "Wellenflug",  das 45 Meter hohe Riesenrad "Whonder Wheel", die Geisterbahn "Burg des Grauens" mit neuen Animations-, Wasser- und Feuereffekten sorgen für Spaß bei Groß und Klein. Klassiker wie die Berg- und Talbahn "Südsee-Wellen", die Wildwasserbahn "Piraten-Fluss", die Riesenkrake "Big Monster", Autoscooter, Musikexpress oder der spektakuläre "Spinning Racer" dürfen auf dem Sommersend 2012 ebenfalls nicht fehlen.   Für feste und flüssige Verpflegung auf der Skala zwischen Currywurst und Reibekuchen, Popcorn, Lebkuchenherz und Zuckerwatte, Limonade und Bier ist reichlich gesorgt. So gestärkt ist auch noch der Bummel über den traditionellen Topfmarkt möglich.  

Der Send hat am Donnerstag (21. Juni) von 14 bis 23 Uhr geöffnet; am Freitag und Samstag (22./ 23. Juni) stehen  Verkaufs- und Gastronomiestände von 12 bis 24 Uhr bereit, die Fahrgeschäfte von 14 bis 24 Uhr. Das spektakuläre Feuerwerk wird am Samstag (23. Juni) gegen 22.30 Uhr  gezündet; am Sonntag (24. Juni) hat der Send 11 bis 23 Uhr geöffnet, ab 11 Uhr wird zum Frühschoppen eingeladen. Der Montag (25. Juni), ist Twin-Day. Wer die kostenlose Stadtwerke Plus-Card besitzt, erhält beim Kauf eines Tickets ein zweites gratis dazu.  

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Konzert in Düsseldorf

Chris Rea entführt Fans auf musikalischen Roadtrip

DÜSSELDORF 2006 hatte sich Chris Rea eigentlich von der Bühne verabschiedet. Doch seine Liebe zur Musik lässt den Gitarristen mit der rauchigen Stimme nicht zu Hause sitzen. In Düsseldorf begeisterte er Tausende Fans, am 26. Oktober ist Rea in Dortmund zu Gast. Zur Einstimmung gibt es hier unsere Eindrücke und Bilder vom Konzert in Düsseldorf.mehr...

Viele Fotos

Nick Cave ging in Düsseldorf tief unter die Haut

DÜSSELDORF Selten erlebt man Konzerte, die - wie Udo Lindenberg sagen würde - so tief rein gehen wie das von Nick Cave and the Bad Seeds in Düsseldorf. In der ausverkauften Mitsubishi Electric Halle nahm die Band ihre Fans mit auf eine Stimmungsachterbahn.mehr...

Veranstaltungstipps

Endlich Wochenende: Charity, Herbst und Rockmusik

NRW Habt ihr Bock auf Party, Livemusik oder Rambazamba? Dürstet es euch nach Kunst, Theater oder Kulturklamauk? Ihr wisst aber nicht so genau, wo und wann? Zusammen mit den Kollegen vom coolibri helfen wir mit den Tipps zum Wochenende aus!mehr...

Veranstaltungstipps

Endlich Wochenende: Tanz, Kultur und Blutsaugerei

NRW Habt ihr Bock auf Party, Livemusik oder Rambazamba? Dürstet es euch nach Kunst, Theater oder Kulturklamauk? Ihr wisst aber nicht so genau, wo und wann? Zusammen mit den Kollegen vom coolibri helfen wir mit den Tipps zum Wochenende aus!mehr...

Nach drei Jahren Pause

"Rocky Horror Show" kehrt mit neuer Musik zurück

KÖLN Einen gut gelaunten Sky du Mont als Erzähler, neue, rockigere Musik und ein regelrechtes Mitmach-Theater: Die "Rocky Horror Show" feiert ihre Rückkehr auf die Bühnen und kommt auch nach Dortmund, Essen und Oberhausen. Im Kölner Musical Dome gab es 40 Jahre nach der ersten Premiere ein großes Comeback.mehr...

Im Kino

Kinofilm „Victoria und Abdul“ bietet gute Unterhaltung

DORTMUND Als der Lakai der Königin ein Geschenk überreicht, treffen sich ihre Blicke. Ein kurzer Moment stillen Einverständnisses. Hier nimmt Regisseur Stephen Frears vorweg, was sich anbahnt – eine Freundschaft zwischen dem Diener und der Herrscherin über das britische Empire.mehr...