Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Hildebrand bekommt in Valencia starke Konkurrenz

Valencia (dpa) Timo Hildebrands neuer Rivale Renan Brito hat dem deutschen Fußball-Nationalkeeper den Kampf um den Platz im Tor des FC Valencia angesagt.

Hildebrand bekommt in Valencia starke Konkurrenz

Torwart Renan Brito wird beim FC Valencia präsentiert.

«Ich bin sicher, dass ich der Beste sein werde», betonte der 23-jährige Brasilianer bei seiner Vorstellung als neuer Profi des spanischen Pokalsiegers. Das Torwarttalent von Internacional Porto Alegre, das mit der brasilianischen Olympia- Auswahl gerade die Bronzemedaille in Peking gewonnen hatte, war für eine Ablösesumme von vier Millionen Euro nach Valencia gewechselt.

Die Vereinsführung des spanischen Erstligisten ist nach Presseberichten voll des Lobes für Renan. «Es ist einem nicht häufig vergönnt, einen Fußballer von dieser Klasse vorzustellen», sagte Clubchef Vicente Soriano. «Vize» Fernando Gómez ergänzte: «Renan strahlt Ruhe aus. Er ist selbstbewusst, wagemutig, stark im Zweikampf und sicher beim Abfangen von Flanken.» Allerdings räumte Gómez ein, den Brasilianer noch nie im Spiel gesehen zu haben.

Trainer Unai Emery muss nun zum Saisonauftakt an diesem Wochenende entscheiden, welchem Torwart er den Vorzug gibt. Hildebrand hatte wiederholt erklärt: «Ich gehe davon aus, dass ich die Nummer 1 bin.» Der Ex-Stuttgarter war in der spanischen Presse zuletzt allerdings verstärkt in die Kritik geraten.

Schlechten Stil musste sich derweil Hildebrands ehemaliger Rivale Santiago Cañizares vorwerfen lassen. Als Co-Kommentator des Radiosenders Cadena SER ließ der 37-Jährige beim Supercup-Finale Real Madrid gegen FC Valencia (4:2) kein gutes Haar an seinem einstigen Kollegen. «Den Ball abprallen zu lassen, ist kein gutes Zeichen für einen Torwart», spottete Cañizares. «Dem dritten Tor Reals ging ein haarsträubender Fehler Hildebrands voraus. Der Torwart stand falsch.»

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Internationaler Fußball

Englischer Schiedsrichter geht nach Saudi-Arabien

London (dpa) Schiedsrichter Mark Clattenburg beendet seine Karriere in der englischen Premier League und im europäischen Fußball, um einen Job in Saudi-Arabien zu übernehmen.mehr...

Internationaler Fußball

«Barça» nur 0:0 - Real durch Sieg elf Punkte vorn

Barcelona (dpa) Mit einem torlosen Remis gegen den Lokalrivalen Espanyol hat der FC Barcelona seine Generalprobe für das Halbfinale der Fußball-Champions League gegen Manchester United verpatzt.mehr...

Internationaler Fußball

AS Rom verliert erst Totti, dann den Titel

Rom (dpa) Schlimmer hätte es für den AS Rom kaum kommen können: Erst verlor der Vize-Meister seinen Kapitän Francesco Totti mit einem Kreuzbandriss, dann verspielte er mit dem 1:1 gegen den Abstiegskandidaten Livorno seine Titelchance.mehr...

Internationaler Fußball

Drei Bundesliga-Profis in Polens EM-Team

Warschau (dpa) Die polnische Fußball-Nationalmannschaft hat die heiße Phase der EM-Vorbereitung eingeläutet. Nationaltrainer Leo Beenhakker berief in Warschau drei Bundesliga-Profis in seinen vorläufigen Kader für das Turnier in Österreich und der Schweiz.mehr...

Internationaler Fußball

Coach Capello: Rooney kann England-Kapitän werden

Sunderland (dpa) Wayne Rooney hat laut Nationaltrainer Fabio Capello das Zeug zum Spielführer der englischen Fußball-Auswahl. «Er ist der talentierteste englische junge Spieler», sagte Capello über den Angreifer von Manchester United.mehr...

Internationaler Fußball

Lob für Lehmann in England - Kritik von Matthäus

London/Hamburg (dpa) Sonst gescholten, diesmal gelobt: Auch wenn Jens Lehmann ausgerechnet bei seiner Rückkehr ins Tor die Hoffnungen auf den englischen Meistertitel mit dem FC Arsenal begraben musste, durfte er sich wenigstens über ungewohntes Lob der englischen Presse freuen.mehr...